gastronomie.de - make life taste better

Drucken 16-06-2020 | Verschiedenes | Getränke-Informationen | Catering

Kaffeecatering fürs Event

Heiße Ereignisse heiß genießen



Wenn ein Event ansteht, sind die Erwartungen der Besucher meist hoch. Viele haben eine klare Vorstellung davon, was sie erleben möchten. Mit dem Begriff ist das anders. Wenn es um das Wort "Event" geht, findet sich dafür kaum eine echte Definition. Erst recht gibt es keine echte deutsche Übersetzung. Am ehesten tirfft es wohl "organisiertes Ereignis". Aber das klingt einfach nur sperrig. Und bei Events geht es doch eigentlich darum, offen für das besondere Erlebnis zu sein.

Eine Frage der richtigen Planung

Gleichwohl hat die Umschreibung des organisierten Ereignisses ihre Berechtigung. Das Erlebnis ist ein geplantes. Zur Organisation gehört auch die entsprechende Infrastruktur. Das betrifft insbesondere den gastronmischen Bereich. Im Hinblick auf die Versorgung mit Getränken gibt es auch bestimmte Erwartungen. Bei Bier oder Cola lässt sich da wenig falsch machen. Anders sieht es bei den Heißgetränken aus. Hier sind die Ansprüche im Laufe der letzten Jahrzehnte stark angewachsen. Einfacher Filterkaffee hat immer weniger Freunde. Vielmehr gibt es eine Vielzahl von Vorlieben im Hinblick auf die unterschiedlichsten Kaffeespezialitäten.

Ein logistisches Problem

Um Kaffee in größeren Mengen anbieten zu können, sind in der Regel bestimmte Voraussetzungen notwendig. Der direkte Zugang zu Strom und Wasser stellt dabei häufig bei Events im Freien ein echtes Problem dar. Häufig werden dann Kompromisse im Hinblick auf die Qualität oder auf die notwendigen Laufwege gemacht. Höchsten Ansprüchen genügendes Event-Kaffeecatering ist inzwischen jedoch dank Coffee Bike inzwischen auch ohne diese Voraussetzungen möglich. Der Platzverbrauch ist gering, die Qualität hoch und dank des Aufbaus als Fahrrad ist der Stand mobil und damit flexibel einsetzbar.

Ein besonderer Kaffeegenuss

Auf dem Coffee Bike kommen voll ausgebildete Baristas zum Einsatz. Denn nur wer Kaffeebohnen wirklich kennt und die Technik hochwertiger Kaffeemaschinen beherrscht kann für besondere Momente bei Liebhabern von Kaffee sorgen. All diese Fertigkeiten wären jedoch wenig hilfreich, wenn diese Baristas nicht auf Kaffee von exzellenter Qualität zurückgreifen könnten. Gerade hierin liegt das eigentliche Geheimnis der einzigartigen Aromen der Kaffeespezialitäten des Coffee Bikes. Zum Einsatz kommt hierbei ausschließlich Espresso. Dieser ist speziell zusammengestellt aus 70 Prozent floral fruchtigen Arabica Bohnen und 30 Prozent würzigen Robusta Bohnen. Dabei wird sowohl auf die Bioqualität der Bohnen als auch auf einen fairen Handel mit den Erzeugerländern wert gelegt.

Klassiker mit vielen Extras

All diese Aspekte führen zu etwas höheren Preisen für jede Tasse - diese sind dafür aber auch wirklich jeden Cent wert. Gerade wenn es um ein Event geht, setzt sich das Erlebnis aus vielen Facetten zusammen. Wenn dabei der Kaffee eine eigene, kleine Note setzt die lange auf der Zunge und noch länger in Erinnerung bleibt, ist es den Preis in jedem Fall wert gewesen. Neben Espresso, Cappuccino und Latte Macchiato werden außerdem verschiedene Tees (ebenfalls in Bio Qualität), sowie eine kleine Auswahl Snacks angeboten. So kommen Freunde von Heißgetränken so gut wie aller Art beim Coffee Bike auf ihre Kosten und das jeweilige Event ist um eine kulinarische Attraktion reicher.
(Autor: Michel Meyer)