gastronomie.de - make life taste better

Gastronomie

26-02-2024 | Verkehrsgastronomie

Vom Klassiker bis zum vegetarischen Leckerbissen

Ab sofort noch mehr Lieblingsgerichte bei ROSI'SMacht Appetit auf mehr: Neue Speisekarte für alle ROSI'S Standorte mit Restaurant in Deutschland Große Auswahl: Rund 30 Speisen, darunter neue Burger- und PfannengerichteBonn, 26. Februar 2024. Noch mehr Auswahl und Vielfalt, noch mehr Genuss: In den teilnehmenden ROSI'S Restaurants können sich Reisende ab sofort auf eine neueSpeisekarte mit kulinarischen Kreationen und Klassikern freuen. Neu dabei sind sechs Burgervariationen sowie die Gerichte der „Vollen Pfannen". Viele Speisen lassen sich mitzusätzlichen Beilagen individuell verfeinern. mehr


23-02-2024 | Lieferdienste

Es wird eng für Delivery Hero

Von Startups und ihren Finanzinvestoren wird so mancher Betriebswirtschaftler müde belächelt, wenn er zur Vorsicht rät.Das trifft insbesondere auf mengengetriebene Geschäftsmodelle in preissensiblen Märkten wie Lebensmittel und Getränke zu.Beispiel: Delivery Hero mehr


22-02-2024 | Priority

Schluss mit dieser falschen Leitzins-Politik

Kerken, 22. Februar 2024   Die USA erholen sich zunehmend deutlich von einer Konjunkturdelle, die aus heutiger Sicht betrachtet die strammen Leitzinserhöhungen der US Fed nicht rechtfertigen. Die heutige Nachrichtenlage: der EMI für das verarbeitende Gewerbe weist mit 51,5 im Februar klar nach oben, bei erwarteten 50,5 nach 50,7 im Januar. Dieses Niveau hatte man zuletzt 2022. Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe bestätigen ihren seit Sommer letzten Jahres anhaltenden Abwärtstrend. Und die Hausverkäufe reihen sich in diese positiven Konjunkturnachrichten ein. mehr


20-02-2024 | Bio

Antersdorfer X Anton Schmaus

Innovatives Touchpoint-Konzept für den Bio-Handel

Nürnberg, 19.02.2024. Sterneküche in Bio-Qualität kinderleicht zubereitet – ab sofort kein Problem, denn qualitativ hochwertige Produkte aus der Region treffen nun auf genussvolle Kreationen eines Sternekochs. In Zusammenarbeit mit Anton Schmaus, dem Koch der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, hat Antersdorfer ein wegweisendes Vermarktungskonzept entwickelt, das die Bio-Produkte mit erstklassigen Rezept-Ideen des Starkochs vereint. Ziel ist es, das Bewusstsein für Lebensmittelqualität zu steigern und die Freude an der Zubereitung hochwertiger Gerichte zu fördern. mehr


07-02-2024 | Bier

Bierernste Aussichten für Bayerns Brauereien!

Brauerbund: Unternehmen stehen zwischen Absatzrückgang und extremen Kostensteigerungen mit dem Rücken zur Wand

München, 07.02.2024 Die bayerische Brauwirtschaft blickt auf eines der schlechtesten Jahre ihrer jüngeren Geschichte zurück. Mit klaren Worten fasst der Bayerische Brauerbund die Lage der heimischen Brauwirtschaft im Jahr 2023 zusammen und gibt für diese unbefriedigende Entwicklung der bayerischen Traditionsbranche zugleich der Politik ein Stückweit Mitschuld. „Nun werden die Auswirkungen der Krisenjahre deutlich sichtbar" erklärte Brauerpräsident Georg Schneider auf der Jahrespressekonferenz des Spitzenverbandes der bayerischen Brauwirtschaft in München. mehr




Hotellerie

05-02-2024 | Getränke-Informationen

Anzeige: Getränke Rössler ...

 ... Ihr kompetenter Getränkespezialist in Berlin und Brandenburg. Als selbständiges Familienunternehmen bieten wir unseren Kunden seit über 50 Jahren ein konzernunabhängiges Sortiment.


23-02-2024 | Kooperationen und Verbände

Familotel mit erstmals über 300 Millionen Nettoumsatz

Rosenheim, 15. Februar 2024. Familotel macht im Jahr 2023 mit weit über 300 Millionen Euro einen neuen Nettoumsatzrekord und durchbricht dabei erstmals die 300-Millionen-Euro-Schallmauer. Erwirtschaftet wird das Ergebnis durch die 63 Mitgliedsbetriebe und durch die Kooperation direkt. mehr


18-02-2024 | Hotelunternehmen

Der Sachsenspiegel berichtet über die Wiedereröffnung des Taschenbergpalais

hier sehen Sie das Video des mdr


17-02-2024 | Theken-Themen

Es gibt Dinge im Leben, die kann man nicht besiegen


07-02-2024 | Event & Catering

Aller guten Dinge sind drei: Aramark bewirtschaftet ab sofort alle Standorte der Europäischen Zentralbank in Frankfurt

Anfang des Jahres baute der Catering-Dienstleister Aramark die Zusammenarbeit mit der Europäischen Zentralbank in Frankfurt aus. Der bisherige Vertrag für das Hauptgebäude wurde erweitert, neu hinzugekommen sind der Eurotower und das Japan Center. Der Full-Service-Caterer übernimmt das gesamte Spektrum an Dienstleistungen rund um die Verpflegung.

Neu-Isenburg, Februar 2024. „Wir freuen uns sehr, die Zusammenarbeit mit der Europäischen Zentralbank weiter auszubauen und nun alle drei Standorte in Frankfurt gastronomisch zu betreuen", sagt Martin Seng, Geschäftsführer Operations bei Aramark Deutschland. mehr




Tourismus

28-02-2024 | Konjunktur

US-BIP schwächer

Kerken

Im 4.Qu. 2023 ist das US-BIP mit 3,2% überraschend schwach ausgefallen. Ein Rückgang um 1,7%. Erwartet wurden 3,3%.Damit werden die Chancen auf eine baldige Leitzinssenkung größer. Jetzt rückt die Inflationsrate stärker in den Fokus.  In Deutschland würden wir uns über solche Zahlen freuen.


Newsletter

Bestellen Sie den Gastronomie.de-Newsletter, der Sie nicht nur über die aktuellen News für Gastronomie, Hotellerie und Tourismus zwischen Alpen, Nord- und Ostsee informiert.






26-02-2024 | Recht & Gesetz

Die Bettelei im digitalen Zeitalter

Kerken, den 26.02.24

Mit der ABO-Bettelei zerstören die vom analogen Zeitalter einnahme-verwöhnten Verlage eines der wichtigsten Vorzüge des Internet: die grenzenlose Informationsbeschaffung. Freier Zugang zu Informationen ist für die Demokratie lebenswichtig und war eine der wesentlichen Hoffnungen, die man mit dem grenzenlosen Internet verband. So sollte es insbesondere Menschen in abgeschotteten Gesellschaften eher möglich sein, in politischen Fragen objektiver informiert zu werden. 

Die Erwartungen erfüllten sich leider nicht und in vielen Fällen ist sogar das Gegenteil eingetreten. mehr


18-02-2024 | Jobbörse

Ausbildungsplatz für Tourismus und Freizeit in attraktivem Umfeld


14-02-2024 | Theken-Themen

Wahrlich kein Aushängeschild für die Deutsche Aussenpolitik

"Außenpolitikexperte" Roderich Kiesewetter rät der Ukraine den Krieg nach Russland zu tragen. Dieser "Experte" ohne Expertenwissen muss sich selbst zurücknehmen-und bitte nachhaltig! Oder von der CDU aus dem Verkehr gezogen werden.In einem Interview der DW rät er der Ukraine anläßlich seines Besuchs in Kiew den Krieg nach Russland zu tragen. Scheinbar ist er auch nicht im Bilde, die angespannte Lage wegen zu geringer Bestände an Munition zur Kenntnis zu nehmen. Was will dieser Experte? Hochhäuser in Berlin brennen sehen? Dummheit im öffentlichen Amt ist nicht die Art Dienst, zu dem Parlamentarier verpflichtet sind. Das ist auch nicht die Art der Öffentlichkeitsarbeit, die der CDU weiterhilft, die eigentlich ihr Profil als Partei der demokratischen Mitte schärfen muss. Die naive Kraftmeierei eines Roderich Kiesewetter ist so ziemlich das Allerletzte, das Bürger in kritischen Lagen und in Reichweite feindlicher Waffen benötigen.Kommentar der Redaktion von Rainer Willing


13-02-2024 | Konjunktur

ZEW-Erwartungen TOP, Lage FLOPP

Kerken 13. Februar 2024

   Die aktuellen Februar-Zahlen vom Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) scheinen den heutigen Abgesang vom Karneval vorwegzunehmen.Mit einem Indexwert von 19,9 liegt man über der Prognose von 17,4 und deutlich über dem Vormonat von 15,2. Dies ist eine Fortsetzung der seit Sommer letzten Jahres kontinuierlich steigenden Indexwerte zu den konjunkturellen Erwartungen.Wenn man dagegen die jeweils aktuelle Lageeinschätzung hält, ergibt sich ein umgekehrtes Bild: die Einschätzung der aktuellen Lage wird im gleichen Zeitraum immer schlechter. Man kann es auch so sagen: die Hoffnung stirbt zuletzt. mehr


04-02-2024 | Restaurants

Doppelter Genuss auf 207 Meter Höhe

Der Berliner Fernsehturm ist mit 368 Metern immer noch das höchste Bauwerk Deutschlands und unter den Fernsehtürmen in Europa unter den Top -10.

Als er 1969 fertiggestellt wurde, war er der zweithöchste Fernsehturm der Welt.

Heute kann der Fernsehturm als prägnantes Beispiel dafür gelten, wie schnell funktionale Bauwerke ihre Funktion dank rasantem technischen Fortschritt verlieren können. Diese einst bestaunten Superlative sind heute längst anderen Rekorden gewichen. Wie dem 2010 fertiggestellten Burj Khalifa in Dubai, das mit 828 Metern Höhe das höchste Bauwerk der Welt ist. mehr