gastronomie.de - make life taste better

Drucken 05-04-2018 | Getränke-Informationen | Weine zu Spargel

Saisonale Karte: Passende Spargelweine

Spargel in all seinen schmackhaften Sorten und Zubereitungsarten findet sich auf fast allen saisonalen Frühlingskarten. Ab Mitte April rechnen Bauern jährlich mit der Ernte des weißen Goldes. Für Gastronomen stellt sich immer wiederkehrend neben den Variationen auf das Gemüse auch die Frage der Getränkeempfehlung. Welche Spargelweine passen zu welchem Gericht?

Wenn es einen Klassiker der deutschen Küche gibt, dann ist es der Spargel. Bundesweit können sich Feinschmecker auf die Spargelsaison als Höhepunkt der frischen Küche einigen. Und auch die Zeiten, in denen der kräftige weiße deutsche und polnische Spargel klassisch mit Sauce Hollandaise und Petersilienkartoffeln serviert wurde, sind in großen Teilen passé. Heute finden sich sowohl weißer, als auch violetter und grüner Spargel in zahlreichen Variationen auf den deutschen und internationalen Speisekarten. Dementsprechend muss auch die saisonale Weinkarte sich dieser Vielfalt anpassen.

Deftige und herzhafte Küche
Weißer, violetter und grüner Spargel unterscheiden sich in ihren Aromen so stark, dass sich vielfältige herzhafte, liebliche und leichte Speisen daraus kombinieren lassen. Besonders der violette und grüne Spargel eignen sich hervorragend für mediterrane und europäische Fusionküche. Wird der grüne Spargel mit Olivenöl gebacken oder in Sesamkruste paniert, prägt er ein kräftiges Aroma aus, das besonders gut zu Medaillons, kräftigen Fischfilets und knusprigen Grillgemüsen passt. Ein südafrikanischer Sauvignon Blanc rundet diese von sich aus kräftigen Gerichte ab. Durch seinen trockenen Charakter überblendet der Sauvignon Blanc den Spargel nicht, ergänzt ihn jedoch um ein fruchtiges Bouquet aus Frühlingsgräsern und tropischen Aromen.

Auch der deutsche weiße Spargel gibt einen herzhaften Geschmack her, wenn er trotz seines lieblichen Tones mit deftigen Zutaten wie Bacon, gerösteten Nüssen oder einer Käsesauce kombiniert wird. Er wird von einem trockenen, deutschen Riesling ideal begleitet. Der grünlich gelbe Riesling verwandelt Spargelgerichte in einen Frühlingstraum ohne aufdringlich den natürlichen, hochwertigen Geschmack zu überdecken.

Leichte Spargelgerichte und Spargelweine
Durch eine helle Sauce, zarte Butter und frische Kräuter lässt sich hingegen das süßliche Aroma des weißen Spargels betonen. Grüner und violetter Spargel profitieren außerdem von dem Schwenken in fruchtigen Saucen oder einer karamellisierten Kruste. Diese leichten und fruchtigen Gerichte lassen sich durch einen Chenin Blanc besonders gut begleiten. Das fruchtige Bouquet von Ananas und anderen tropischen Früchten unterstreicht die lockere Lebensart, die Frühlingsgerichte mit frischem Spargel so einzigartig macht.

Auf den Sommer zugehend möchten Sie vielleicht eine Quiche oder Al Forno Gerichte mit Spargel anbieten. Je nach dem vorherrschenden Aroma des Spargels können Sie sich guten Gewissens für einen Rioja Blanco oder einen frischen Chardonnay als passenden Spargelwein entscheiden. Beide Weine passen hervorragend zu Pasta und überbackenen Gerichten und lassen dem frischen Gemüse dennoch seinen Raum.

Die Spargelweine können Sie Ihren Gästen direkt auf der Spargelkarte empfehlen oder in der Weinkarte als saisonale Ergänzung beilegen. Durch das Jahr lassen sich durch diese Weine auch Gerichte mit Wurzelgemüse und Kartoffeln gut ergänzen.
(Autor: Clemens Scheumann)