gastronomie.de - make life taste better

Drucken 21-12-2020 | Getränke-Informationen

Wir trauern um Wilhelm Haag, der am Mittwoch, den 16. Dezember 2020 verstorben ist.



Einer der ganz großen Winzerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts und Väter der Renaissance des deutschen Weines, sowie der VDP.Prädikatsweingüter ist von uns gegangen.Wer erinnert sich nicht an den kräftigen Händedruck, mit dem er seine klare Haltung, aber auch seine freundschaftliche Verbundenheit und Anerkennung zum Ausdruck brachte. Bis zuletzt hat er die Vorgänge in unserem Verband wohlwollend kommentiert.

Über Jahrzehnte hat er immer wieder seine eigene Familie und sein Weingut für den deutschen Wein und den VDP hintangestellt. Dennoch konnte er auf alles zu Recht mit großem Stolz blicken. Er hat maßgeblich das Renommee der VDP.Prädikatsweingüter gefördert, die Versteigerung in Trier zu neuem Glanz geführt und die Aufmerksamkeit der Fachwelt auf die großartigen Rieslingweine Deutschlands gelenkt. Klar in seiner Haltung als Winzer der Mosel zeiget er aber auch immer seine freundschaftliche Verbundenheit und Anerkennung mit und für andere Anbaugebiete.

Dabei gehören seine eigenen Weine zum Besten, was die Welt des Weines kennt. Zurecht genießen sie weltweit einen fantastischen Ruf.

Die VDP.Prädikatsweingüter bringen ihre allerhöchste Anerkennung zum Ausdruck.

Der VDP, aber weit darüber hinaus der deutsche Wein, hat ihm sehr viel zu verdanken. Mit großer Dankbar-, aber natürlich auch Traurigkeit nehmen wir von ihm Abschied und senden unser Beileid an die Mosel.