gastronomie.de - make life taste better

Drucken 19-07-2020 | Personalia | Hotelunternehmen | Pandemie

Erfolgreicher Re-Start: Sonnenhotels profitieren von Leisure-Nachfrage

Geschäftsführerin Karin Dörschel

Re-Start bei Sonnenhotels, Goslar



Zwischen Ende Mai und 1. Juli 2020 haben nun alle elf Häuser wieder geöffnet und ziehen ein erstes Fazit.
Goslar, 17. Juli 2020. „Nach der Corona bedingten Schließung aller unserer Häuser am 18. März 2020 und den vielen Durchhaltewochen, freuen wir uns, wieder zahlreiche Stammgäste und etliche neue Gesichter begrüßen zu können", sagt Karina Dörschel, die Geschäftsführerin der Sonnenhotels mit Sitz in Goslar.
„Wir spüren klar den Trend zum Urlaub im eigenen Land und können auch in überraschenderen Gegenden punkten." Dazu gehören allen voran Häuser wie das Sonnenresort Ettershaus in Bad Harzburg, in welchem die zehn neuen Baumhäuser extrem gut angenommen werden. „Viele unserer Gäste kombinieren die Übernachtungen in den Zimmern mit einer Übernachtung im Baumhaus, um so beides kennenzulernen", berichtet der Gastgeber Eberhard Haist. Im Sonnenhotel Weingut Römmert werden wiederum auch die Wein-Arrangements stark nachgefragt, auch kleinere Tagungen finden hier bereits statt. Demnächst wird das vor einem Jahr eröffnete Hotel zudem barrierefreie Zimmer anbieten, für die eine Zertifizierung durch „Reisen für Alle" geplant ist. „Dieses Thema liegt uns am Herzen. Hier haben wir in den letzten Jahren zahlreiche Erfahrungen und Kompetenzen sammeln können, die weit über schwellenlose Eingänge hinausgehen", berichtet Karina Dörschel.

Die Hygienekonzepte leben

Gleichwohl waren die Wiedereröffnungen mit Blick auf die unterschiedlichen Hygiene- und Sicherheitsregelungen vor Ort eine große Herausforderung. „Unsere Ferienhotels befinden sich in vier verschiedenen Bundesländern sowie im österreichischen Kärnten. Das erfordert bis heute viel Abstimmung und Kommunikation, auch unter den Gästen, die mit verschiedenen Erwartungen abgeholt werden müssen", so die Sonnenhotels-Geschäftsführerin. Und Oliver Reupke, Rezeptionsleiter im Sonnenhotel Wolfshof, ergänzt: „Besonders herausfordernd ist für uns das neue Handling beim Frühstück und Abendmenü. Aber wir haben seit dem Re-Start durchweg positive Erfahrungen gemacht. Die Gäste ziehen mit und haben Verständnis für die Einschränkungen, die sich aktuell ergeben." Das Hotel in Wolfshagen nahe Goslar hat bereits seit 29. Mai 2020 wieder geöffnet.

„Auch bei uns haben die Gäste schnell ihre Unsicherheit verloren", berichtet Dagmar Gietmann, Hoteldirektorin im Sonnenhotel Hafnersee im österreichischen Kärnten. Die Gäste müssen hier aber auch keinen Mund-und-Nasenschutz mehr tragen, während sich die Mitarbeiter regelmäßigen Covid-19-Tests unterziehen und neue notwendige Aufgaben übernehmen. Am Buffet ist zum Beispiel ein zusätzlicher Mitarbeiter für das Austauschen und Desinfizieren des Vorlegebestecks nach jedem Gast im Einsatz. Aber das sei alles umsetzbar. „Wir sind, wie viele der Sonnenhotels-Häuser, vor allem froh, dass wir uns in einem weitläufigen Naturareal befinden und sich die Gäste an unserem See sicherer und wohler fühlen als in jedem Schwimmbad."

Über die Sonnenhotels

Die Sonnenhotels sind in den schönsten Regionen Deutschlands und Österreichs zu finden. Zurzeit gehören elf 3- bis 4-Sterne-Häuser zur Sonnenhotels-Gruppe, die sowohl für Familien als auch Tagungsveranstalter eine attraktive Adresse sind. Manche verfügen über besondere Angebote wie Baumhäuser oder Weinthemensuiten, alle Sonnenhotels sind familiengeführte Betriebe, die ihre Gäste jeglichen Alters mit Herzlichkeit empfangen und für unvergleichliche und genussreiche Urlaubstage sorgen. Einzigartig ist der Fokus auf umfassende Barrierefreiheit, die in ausgewählten Häusern der Sonnenhotels mit zahlreichen weiteren Maßnahmen für Menschen mit Handicap umgesetzt wird und so Urlaub für alle garantiert.
-------
eigenpr
Anja Eigen-Steinebach
Am Botanischen Garten 46
50735 Köln

Mail: a.eigen@eigenpr.de 
Mobil: +49 170 4680536