gastronomie.de - make life taste better

Drucken 02-09-2018 | Personalia | Ausgezeichnete Gastronomie | Restaurants

Aufsteiger des Jahres 2018 der Berliner Meisterköche



Am 30. August wurde Nicholas Hahn, der Küchenchef des Restaurants am Steinplatz in Berlin Charlottenburg, von der Wirtschafts- und Technologieförderung „Berlin Partner" zum „Aufsteiger des Jahres 2018 der Berliner Meisterköche" gekürt. Dabei konnte er sich gegen vier weitere Kandidaten durchsetzen. Für das Hotel am Steinplatz ist es nach 2014 bereits die zweite Auszeichnung in dieser Kategorie.

Im Januar 2017 übernahm Nicholas Hahn die Position des Küchenchefs im Restaurant am Steinplatz in Berlin Charlottenburg. Seither überzeugt er das anspruchsvolle Publikum des Hauses mit seinem neuen Küchenkonzept, dass sich im Spannungsfeld von großstädtischer Weltoffenheit, Regionalität und Saisonalität bewegt.

Nicholas Hahn ist Koch aus Leidenschaft. Diese Leidenschaft hat ihn früh hinaus in die Welt getrieben. Direkt nach seiner Ausbildung zog es ihn in die Sterne-Gastronomie, zunächst in das Restaurant „Breitenbach" in seiner Heimatstadt Stuttgart. Es folgten Stationen in Portugal, den USA und Ungarn. An seiner letzten Wirkungsstätte, der Dresdner „Villa Sorgenfrei", erkochte Hahn auf Anhieb 15 Gault-Millau-Punkte.

Seit 1997 zeichnet Berlin Partner in Kooperation mit einer unabhängigen 13-köpfigen Jury jedes Jahr die besten Köche der Hauptstadt aus. Die prämierten Köche und Restaurants repräsentieren einen abwechslungsreichen Querschnitt vom aufsteigenden Szenerestaurant bis zum Sternekoch. Mit der Ehrung unterstützt Berlin Partner die hauptstädtische Restaurantkultur und unterstreicht die Bedeutung der Gastronomie als Wirtschafts- und Imagefaktor für die Stadt Berlin.

Die Meisterkoch-Preisträger des Jahrgangs 2018 werden am 13. Oktober 2018 im Rahmen eines festlichen Gala Dinners vor über 400 Gästen geehrt.

claudia@allevoegelfliegenhoch.de