gastronomie.de - make life taste better

Drucken 25-11-2020 | Getränke-Informationen

Sandro Bottega präsentierte den neuen Prosecco Rosé auf dem deutschen Markt

Das Tasting - pandemie-bedingt über ZOOM -  beinhaltete des Weiteren den ikonischen Bottega Gold Prosecco DOC, den ausdrucksstarken Grappa Fumé und den aromatischen Limoncino.


Il Vino dei Poeti - Prosecco Rosé DOC Spumante Brut

Die italienische Bottega SpA, Weingut und Destillerie in Bibano di Godega di Sant'Urbano (Veneto) präsentiert mit Stolz den neuen Prosecco Rosé DOC, der ab Mitte November auf dem deutschen und europäischen Markt erhältlich ist. Diese innovative Rosé-Varietät, über die lange Jahre diskutiert worden ist, repräsentiert eine wichtige Neuerung für die Welt des Prosecco und des Schaumweins insgesamt. Möglich wurde sie durch eine im Sommer dieses Jahres vollzogene Modifikation des italienischen Weinrechts.

Der Prosecco Rosé DOC

Bottega betont die Frische und Vielseitigkeit von Prosecco. Er entsteht aus einer Mischung von 85% Glera und 15% Pinot Noir. Die letztere, weltweit hoch geschätzte Rebsorte gibt dem
Prosecco seine charakteristische Farbe und verleiht ihm eine größere Aromenkomplexität.
Eine feine und lang anhaltende Perlage zeichnet ihn aus. In der Nase gefallen fruchtige Noten von Kirsche und Beeren, die von delikaten floralen Tönen wie etwa Pfirsichblüte umspielt werden. Am Gaumen wirkt der neue Prosecco frisch, lebendig und angenehm trocken mit schönem Abgang.
Exzellent als Aperitif kann der Prosecco Rosé ebenso Appetizer, leichte Vorspeisen und weißes Fleisch hervorragend begleiten. Bei unserem Tasting harmoniert er mit Coppa, einer traditionellen italienischen Spezialität aus dem Schweinenacken, mit Grana Padano-Käse und grünen Oliven.

Bottega Gold Prosecco DOC Spumante Brut

Im Vergleich wird der klassische, vielfach preisgekrönte Bottega Gold probiert, der mit seiner goldfarbenen, ikonischen Flasche in Restaurants und Bars rund um den Globus ein Sinnbild für italienische Lebensart ist. Er entsteht reinsortig aus Glera-Trauben, die in der Provinz Treviso wachsen. Die Hügellandschaft nahe den venezianischen Voralpen bietet dieser ursprünglichen Rebsorte ideale Klimabedingungen. Die Trauben werden von Hand geerntet und sanft gepresst. Nach der Lagerung in Stahltanks bei niedriger Temperatur – was die Frische bewahrt – erfolgt eine zweite Fermentation für rund vierzig Tage. Bei einer kontrollierten Temperatur von 14-15° C unter Zugabe ausgesuchter Hefen, gemäß der Charmat-Martinotti-Methode.
Den Bottega Gold Prosecco charakterisieren ausgeprägte Aromen von Apfel, Birne und exotischen Früchten. Perfekt als Aperitif eignet er sich ebenso als hochwertige Zutat von Cocktails wie Bellini oder Rossini. Er kann aber auch ein ganzes Menu begleiten, besonders gut harmoniert er mit Fisch und Meeresfrüchten. Beim Webinar trifft er auf Parmaschinken, Parmigiano Reggiano und Taggiasca-Oliven.

Grappa Sandro Bottega Fumé

Der Grappa Fumé ist ein Prosecco-Grappa, der aus dem Trester der autochthonen Rebsorte Glera gewonnen wird. Dreifach destilliert im traditionellen Alambicco aus Kupfer, charakterisiert durch seine Bernsteinfarbe und aromatische Anklänge von rauchigem Holz. Das Destillat reift für zwölf Monate in Fässern aus französischer Allier-Eiche, die für ihre süßen Tannine bekannt ist. Das Holz und die Erfahrung des Brennmeisters sorgen für die wunderschöne Farbe, eine warme Anmutung und den weichen, runden Geschmack. Am Gaumen überzeugt eine dezente Würze mit Noten von getrockneten Früchten, speziell Rosinen, im Finish feines Vanillearoma. Die extravagante Flaschenform symbolisiert einen Tropfen Grappa im Augenblick der Destillation. Über seine originäre Bestimmung als Digestif hinaus, empfiehlt sich dieser gereifte Grappa als Komponente raffinierter Cocktails. Oder man trinkt ihn einfach so, dann am besten begleitet von Kuchen und Feingebäck mit Kakao- oder Kaffeeanteil. Gerne auch mit dunkler Schokolade. So wie bei unserem Tasting.

Limoncino

Nach einer intensiven Entwicklungsphase hat Bottega seine eigene Version des traditionellen italienischen Zitronenlikörs Limoncello kreiert. Verwendung finden dabei die frischen, duftenden Schalen von „Femminello"-Zitronen aus Sizilien. Diese wachsen in biologischer Landwirtschaft, werden bei optimalem Reifegrad geerntet, dann von Hand gewaschen und geschält. Für die alkoholische Infusion werden die weißen Teile der Schale wegen ihrer unerwünschten Bitterstoffe entfernt, Eingang finden nur die gelben Teile, die reich an essenziellen Ölen sind. Zweiter wertvoller Bestandteil des Limoncino ist Grappa aus der Distilleria Bottega im Veneto. Die „Einsatzmöglichkeiten" des Likörs sind vielfältig: Pur, gekühlt serviert oder on the rocks. Gemischt mit Tonic oder in Cocktails. Als Begleiter oder Zutat von fruchtigen Desserts. Und nicht zuletzt als raffinierte Abrundung on top von Sorbets und Eiscreme. Während unseres Webinars probieren wir den Limoncino mit Zitronenbisquit und Früchten der Saison.

Über Bottega

Bottega ist ein familiengeführtes Unternehmen in Bibano di Godega di Sant'Urbano, rund 45 Kilometer nördlich von Venedig in der Provinz Treviso gelegen. Seit 1977 werden Wein, Grappa und andere edle Brände sowie Feinkost in Premium-Qualität hergestellt. Bottega besteht in der dritten Generation und wird heute von Sandro, Barbara und Stefano Bottega geleitet. Der Firmensitz befindet sich in einem liebevoll restaurierten Gutshaus aus dem 19. Jahrhundert, umgeben von 10 Hektar Weingärten. Das Unternehmen betreibt weiterhin jeweils ein Weingut in den Anbaugebieten
Valpolicella und Montalcino. Hier entstehen große Rotweine des Veneto und der Toskana, einschließlich Amarone und Brunello. Zu den weit über Italien hinaus bekannten Marken des Familienunternehmens zählen Alexander, Bottega und Cantina dei Poeti. Mit dem Ziel, Menschen unterschiedlichster Kulturen Freude, Genuss und Wohlbefinden zu bringen, werden die Produkte in mehr als 140 Ländern vermarktet. Der Name Bottega steht für Qualität und Authentizität italienischen Geschmacks, für Design als Ausdruck des hohen ästhetischen Wertes von „Made in Italy" und für soziale Verantwortung gegenüber der Umwelt und der Gesellschaft.

Pressekontakt Deutschland
THE NEWSBRIDGE GOURMET
Fon +49 (0)2592 91 96 98
Fax +49 (0)2592 91 96 97
redaktion@newsbridge-gourmet.com