gastronomie.de - make life taste better

Drucken 20-10-2013 | Hotelunternehmen

Komplett-Relaunch: Meetings & Events im RADISSON BLU SCANDINAVIA HOTEL

Düsseldorf 17.10.2013 Zur Einweihung des neuen Europasaal im Radisson Blu Scandinavia Hotel in Düsseldorf lud General Manager Erich Bänziger und sein Team Konferenz- und Veranstaltungskunden ein.

Europa-Saal Radisson Blu Scandinavia Hotel Düsseldorf

Der flexibel teilbare "Europasaal" ist in technischer Hinsicht nicht nur auf dem neuesten Stand. Insbesondere bei der Neuinstallation der Lichttechnik wurde Anforderungen Rechnung getragen, die auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse zur Einflußnahme des Lichts auf die Befindlichkeit des Menschen gewonnen wurden. Möglich wird die Umsetzung solcher Erkenntnisse durch den Einsatz von tausenden von LEDs mittels Computersteuerung. Allein ein einzelnes rundes Deckenelement enthält 4.800 LEDs.
Dass diese Konzeption der Fokussierung der Hoteldienstleistungen auf das Wohlbefinden des Gastes einem ganzheitlichen Denken folgt, unterstreicht auch der kulinarische Teil des Angebotes. Unter dem Schlagwort "Brainfood" (Futter für's Gehirn) werden Getränke, Gerichte und Finger-Food gereicht, deren Zusammensetzung und Zubereitung ebenfalls neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen Rechnung tragen. Sauerstoffzufuhr zum Gehirn, Durchblutung von Kopf und Körper und Magenbefinden können durch Essen und Trinken direkt beeinflußt werden. So kann Müdigkeit, Konzentrationsschwäche und Leistungsversagen gezielt vorgebeugt werden.

"Die 3 Europasäle, bestehend aus 8 Tagungsräumen, können zu einer Einheit verbunden werden und bieten auf 688 m² Platz für Empfänge mit bis zu 650 Personen. Die 3 individuellen Einheiten haben eine Größe von 270 m², 232 m² und 128 m² und ermöglichen somit eine Vielzahl an Bestuhlungsformen." (Radisson)

General Manager Erich Bänziger

Ein sichtbar entspannter General Manager freut sich über eine gelungene Umsetzung: Erich Bänziger

Ein umfassend gelungener Relaunch, wie auch wir von gastronomie.de finden.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Hotels.

(Red. Rainer Willing)