gastronomie.de - make life taste better

Drucken 31-10-2016 | Hotelunternehmen

Das Krumers ALPIN Resort & Spa startet am 20. Dezember in seine erste Saison

Krumers-resort

Krumers-resort


Prominenter Hotelneuzugang in der Tiroler Olympiaregion Seefeld: Aus dem ehemaligen Dorint-Hotel wird das 4-Sterne-Superior-„KRUMERS ALPIN Resort & Spa". Neueröffnung ist am 20. Dezember.Als Eigentümer und Betreiber fungiert die ortsansässige Hoteliers- und Kaufmannsfamilie Albrecht, die mit dem 126-Zimmer-Haus in unmittelbarer Nähe zum Skigebiet ihr Hotel-Portfolio erweitert.

Mit seiner markanten Architektur und imposanten Größe gilt das Haus seit mehr als zwei Jahrzehnten als Seefelder Hotelinstitution mit Wahrzeichencharakter. Ende der 80er-Jahre im Stil eines luxuriösen alpinen Sport- und Wellnesshotels erbaut und 2007 generalrenoviert, befand sich das Haus bis Mitte 2015 im Besitz eines deutschen Immobilienfonds. Nach dessen Insolvenz hat sich im Frühjahr 2016 auch die „Neue Dorint GmbH" als Betreiber zurückgezogen. Neuer Eigentümer und Betreiber ist seit Oktober diesen Jahres die familiengeführte „Albrecht Hotel GmbH".
„Mit dem einzigartigen Wellnessangebot auf 3.500 m², der perfekten Lage nur 150 Meter von Seefelds größtem Skigebiet, den Bergbahnen Rosshütte, entfernt sowie der gehobenen 4-Sterne-Superior-Ausstattung ergänzt das KRUMERS ALPIN Resort & Spa perfekt unsere bereits bestehenden 4-Sterne-Hotels im Ort", sagt Geschäftsführer Alois Albrecht jun. „Im Gegensatz zu Krumers Post Hotel & SPA und dem Karwendelhof befindet sich das KRUMERS ALPIN Resort & Spa mit seiner großzügigen Gartenanlage nicht direkt im Zentrum, sondern etwa zehn Fußminuten entfernt am Ortsrand. Zielpublikum des neuen Hauses ist der genussorientierte Gast, der ein großes Spa-Areal mit zahlreichen Treatmentkabinen, Saunen und Ruhebereichen ebenso zu schätzen weiß wie ein erstklassiges sowie ein umfassendes Sport- und Aktivangebot direkt vor der Hoteltür."

Der angestrebte Ganzjahresbetrieb unter der Leitung von Direktor Marc Schlieper soll das Haus für Familien mit Kindern ebenso attraktiv machen wie für Paare oder Singles, die ein langes Wellnesswochenende oder eine aktive Wander-, Golf- oder Wintersportwoche planen. In seine erste Saison startet das Haus mit etwa 50 Mitarbeitern. Bewerbungen für die unterschiedlichsten Positionen sind unter jobs@krumers.com noch möglich.

ALLES UNTER EINEM MARKANTEN DACH

Den Gästen werden im KRUMERS ALPIN Resort & Spa 126 Zimmer und Suiten in sechs Kategorien zur Verfügung stehen. Sie sind im klassischen Stil eingerichtet und weisen eine Größe von 25 bis 78 m² auf. Kulinarisch verwöhnt das Haus mit zeitgemäß interpretierter österreichischer Küche sowie internationalen Klassikern im Restaurant mit großzügigem Buffetbereich und drei Stuben: der Jäger-, der Kristall- und der Zirbenstube im Tiroler Stil.

Darüber hinaus stehen ein Wintergarten sowie die AlpIN-Bar mit angegliederter Bibliothek zur Verfügung. Konferenzen, Tagungen und Veranstaltungen können in vier modern ausgestatteten Räumlichkeiten abgehalten werden.
Das hoteleigene Zirben Alpin SPA zählt mit seinen 3.500 m² Fläche zu den größten Wellnesseinrichtungen in Seefeld. Es verfügt über einen ganzjährig beheizten Indoor-Outdoor-Pool mit 240 m² Wasserfläche, eine Saunalandschaft mit Finnischer Sauna „Tiroler Schwitzstube" mit geführten Saunaaufgüssen, Laconium „Wärmestube", Aroma-Dampfbad „Bergkristall-Grotte", alpinem Kräuterdampfbad „Kräuterstube", Kälteraum „Eiskammerl" mit Flockeneis-Brunnen und Frischluftzufuhr, Tepidarium „Ruhestube" mit beheizten Steinliegen sowie einem Private AlpIN-Spa mit Rasul-Stüberl, Solebad, Soft-Pack-Stube, AlpIN-Hammam für zwei und Relaxzone mit Wasserbetten. Im Spa-Center stehen acht Behandlungskabinen für wohltuende Kosmetikanwendungen, Massagen, Körperbehandlungen und Spa-Rituale mit Produkten der Marken pure ALTITUDE und [ comfort zone ] zur Verfügung. Das Fitness-Center ist mit modernsten TechnoGym- und PRECOR-Geräten sowie einem eigenen Gymnastikraum ausgestattet.

SEEFELD UND DIE OLYMPIAREGION

Das auf 1.200 Metern Seehöhe gelegene Seefelder Hochplateau in Tirol – umgeben vom größten Naturpark der Ostalpen, dem Naturpark Karwendel, dem Landschaftsschutzgebiet Wildmoos, dem Wettersteingebirge sowie der Hohen Munde – war bereits zweimal Austragungsort Nordischer Skiwettbewerbe im Rahmen Olympischer Winterspiele (Innsbruck 1964 und 1976) sowie der Olympischen Jugendwinterspiele 2012. Langläufer kommen rund um Seefeld in den Genuss von mehr als 270 Loipenkilometern für klassischen und Skating-Stil mit Nacht-, Weltcup- und Hundeloipe. Die einzigartige Infrastruktur für sämtliche Nordische Wintersportarten – unter anderem stehen zwei neue Sprungschanzen und eine der modernsten vollelektronischen Biathlonanlagen Europas zur Verfügung – macht die Olympiaregion bis heute zum beliebten Trainingsziel von Spitzensportlern aus aller Welt sowie zum Veranstaltungsort internationaler Langlauf- und Biathlonwettbewerbe – unter anderem dem Nordic Combined Triple. Darüber hinaus kann Seefeld mit der Ski Arena mit rund 30 Pistenkilometern sowie einer Vielzahl an geräumten Winterwanderwegen, 70 Kilometern präparierten Laufstrecken in der Winter running & nordic walking Arena, Schneeschuhwanderrouten, Eislaufplätzen, Eisschießbahnen und Rodelbahnen aufwarten.

Im Frühjahr, Sommer und Herbst locken 650 km markierte Wander-, Berg- und Klettersteigrouten, 60 Hütten und Almen, ein 570 km großes Bikenetz sowie die running und nordic walking Arena. Einzigartig ist das „Nordische Kompetenzzentrum", auf dessen Skirollerstrecke mit Biathlonanlage sowohl Profis als auch Hobbysportler trainieren können.

Unter passionierten Golfern genießt der 18-Loch-Platz Seefeld-Wildmoos („Leading Golf Course Austria") einen legendären Ruf, zu dem Golffreunde mit dem Hotelshuttle gebracht werden. Schönes Spiel verspricht aber auch der 9-Loch-Golfplatz Seefeld-Reith, der nur 10 Gehminuten vom Hotel entfernt liegt.
Zu den Highlights im Seefelder Veranstaltungskalender zählen u.a. das alljährliche Snowpolo, der kultige „Karwendelmarsch" oder der „Salomon Ganghofer Trail". Bereits in Vorbereitung ist die FIS Nordische Skiweltmeisterschaft, die 2019 in Seefeld ausgetragen wird. Außerdem gehört Seefeld zur Vereinigung „Best of the Alps", einem Zusammenschluss der 12 exklusivsten Alpendestinationen. In einer der ältesten Fußgängerzonen Tirols lockt neben zahlreichen exklusiven Boutiquen und Cafés auch das gemütlich-glamouröse Casino.

Albrecht Hotel GmbH
Krinz 32
6100  Seefeld in Tirol
Telefon: +43 5212 53333
E-Mail: urlaub@krumers-resort.com 
Internet: www.krumers-resort.com 

--------

Text: Claudia Reichenberger

michael.weiss@marketing-deluxe.at