gastronomie.de - make life taste better

Pandemie


10-02-2021 | Pandemie

Tourismus in Bayern 2020 wegen der Corona-Pandemie eingebrochen

Aiwanger: "Tourismus braucht eine Zukunftsperspektive" / Inselkammer: „Es bedarf dringend eines verlässlichen, transparenten Öffnungskonzeptes, das Planungssicherheit schafft"

(München) Der Tourismus in Bayern ist in Folge der Corona-Pandemie im vergangenen Jahr stark eingebrochen. Bayerns Wirtschafts- und Tourismusminister Hubert Aiwanger: "Für den Tourismus in Bayern war 2020 mit Ausnahme einiger Sommermonate ein katastrophales Jahr. Zwei Lockdowns, von denen einer noch immer andauert, haben die Branche stellenweise fast vollständig zum Erliegen gebracht." mehr

04-02-2021 | Pandemie

Umsatzsteuerreduzierung auf Speisen bis Ende 2022 verlängert

Inselkammer: „Weiterer Schritt auf dem Weg zur Entfristung des reduzierten Umsatzsteuersatzes auf Speisen" / „Reduzierte Umsatzsteuer ist enorm wichtig, um Gastgewerbe nachhaltig zu sichern" / „Unser Dank gilt Ministerpräsident Söder für seinen Kampf für unsere Branche" mehr

04-02-2021 | Getränke-Informationen

Corona-Pandemie bringt Brauereien in Existenznot

München, 04.02.2020 Wie der Bayerische Brauerbund mitteilt, spiegeln die vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Absatzzahlen des vergangenen Jahres nicht im Geringsten die aktuelle Situation in der Branche wider. mehr

04-02-2021 | Pandemie

DEHOGA-Bayern setzt Zeichen mit den Landesverbänden Hessen und Rheinland-Pfalz

München, 04.02,2021 DEHOGA Bayern 4-Stufenplan zur Wiedereröffnung und reduzierter Mehrwertsteuersatz für alle Leistungen des Gastgewerbes mehr

03-02-2021 | Verschiedenes

Der Spülprozess: Besteck, Gläser, Geschirr, Kochutensilien spülen – hygienisch rein

Hygiene ist das A und O in der Küche – auch in Zeiten von Take-away und Delivery. Die Gäste wollen leckeres Essen aber sie wollen vor allem eines: Sicherheit. In Zeiten von Salmonellen oder SARS-CoV-2 dürfen keine Hygienefehler passieren. Mit der richtigen Planung, passenden Prozessen und Technik, die Hygiene quasi in ihrer DNA trägt, sind Sie auf der sicheren Seite. mehr

21-01-2021 | Pandemie

Deutungshoheit der Kanzlerin gefährdet

Kerken, 21. 01. 2021 - Um uns vor dem mutierten Virus zu schützen, bringt Kanzlerin Merkel wieder Grenzschließungen und Grenzkontrollen in's Gespräch. Der Luxembourger Aussenminister Jean Asselborn ist entsetzt. Sein Unverständnis ist nachvollziehbar, aber aus anderen Gründen. Denn die Kanzlerin pflegt ein höchst unwahrscheinliches Narrativ: das mutierte Virus käme aus Großbritannien. Zwar ist der gefährliche Mutant dort zuerst nachgewiesen worden, aber er ist dort nicht vom Himmel gefallen. Die Mutationen entstehen im vom Coronavirus befallenen Körper. So auch bei uns und nach und nach werden rund um den Globus Mutationen des Coronavirus entdeckt. Grenzschließungen allein sind demnach wirkungslos. Wirksam allein ist testen testen testen und Befallene unmittelbar nach einem positiven Test bis zur Genesung isolieren und behandeln.
Red. Rainer Willing

20-01-2021 | Pandemie

Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS)

"Weitere vier Wochen der wirtschaftlichen Notlage"
Statement von BdS-Hauptgeschäftsführerin Andrea Belegante zu den jüngsten Corona-Beschlüssen:

"Die nochmalige Verlängerung des Lockdowns war leider absehbar. Für unsere seit November 2020 geschlossene Branche bedeutet das weitere vier Wochen der wirtschaftlichen Notlage. Die wirtschaftliche wie persönliche Kraft sowie der Optimismus sind bei vielen Unternehmerinnen und Unternehmern erschöpft. mehr

19-01-2021 | Pandemie

Hygienemaßnahmen in der Gastronomie - vorbildlicher Umgang für mehr Vertrauen

vorbildliche Hygienemaßnahmen in der Gastronomie

Der zweite große Lockdown in Deutschland trifft das Hotelwesen und die Gastronomie erneut sehr hart. So wichtig das Thema Hygiene in der gesamten Branche bislang war, ist die gewissenhafte Umsetzung neuer Konzepte zukünftig unverzichtbar. Hierzu zählen Aspekte der richtigen Betriebsausstattung und eine Sensibilisierung des Personals vom Service-Bereich bis zur Küche. mehr

18-01-2021 | Pandemie

Verzweifelter Hilferuf deutscher Gastronomen: 'Uns geht jetzt die Luft aus!

18. Januar 2021 – Deutsche Gastronomen schlagen Alarm: „Uns geht jetzt endgültig die Luft aus!" Drei Viertel der Gastronomiebetriebe sind nach Angaben der Initiative „Gastgeberkreis" akut gefährdet – schon jetzt haben viele Betriebe wegen fehlender Umsätze und mangelnder Hilfen die Türen für immer geschlossen. Dem Gastgeberkreis gehören aktuell rund 40 Gastronomen und Gastrounternehmer an – darunter große Unternehmensgruppen wie die Block Gruppe, Hans im Glück, Nordsee, LeCrobag und L'Osteria – die sich in größter Not befinden. Für eine Perspektive fordert der Gastgeberkreis Planungssicherheit. mehr

16-01-2021 | Pandemie

Testen, testen, testen

Kerken, 16. Januar - Die Tatsache, dass wir trotz und seit verschärften Lockdowns kein rückläufiges Infektionsgeschehen erkennen können, führt zu der Frage, warum dies so ist und ob  ein nochmals verschärfter Lockdown überhaupt zielführend ist. mehr