gastronomie.de - make life taste better

Pandemie


03-02-2021 | Verschiedenes

Der Spülprozess: Besteck, Gläser, Geschirr, Kochutensilien spülen – hygienisch rein

Hygiene ist das A und O in der Küche – auch in Zeiten von Take-away und Delivery. Die Gäste wollen leckeres Essen aber sie wollen vor allem eines: Sicherheit. In Zeiten von Salmonellen oder SARS-CoV-2 dürfen keine Hygienefehler passieren. Mit der richtigen Planung, passenden Prozessen und Technik, die Hygiene quasi in ihrer DNA trägt, sind Sie auf der sicheren Seite. mehr

22-01-2021 | Pandemie

Novemberhilfe-Extra freigegeben

Kerken, 22.01.2021 - Wie onvista eine Meldung von dpa/AFX am 21. Januar verbreitete hat Brüssel Deutsche 'Novemberhilfen' über zwölf Milliarden Euro genehmigt. Die Unterstützung von Unternehmen in der Corona-Krise sei mit den EU-Regeln vereinbar, erklärte Kommissionsvizepräsidentin Margrethe Vestager am Donnerstagabend in Brüssel. mehr

21-01-2021 | Pandemie

Der DEHOGA ist nicht untätig....,

.... aber das unverständlich-ärgerliche  Umsatzsteuerwirrwar hätte zum 01.01.2021 harmonisiert werden müssen. Die Gelegenheit war günstig.
Dennoch war der DEHOGA nicht untätig. Auf unsere Anfrage nach den in der Pandemie erfolgten Maßnahmen zur Rettung unserer Branche antwortete die Pressesprecherin Stefanie Heckel so ausführlich, dass wir Ihnen das gesamte Statement nachfolgend zur Kenntnis geben: mehr

21-01-2021 | Pandemie

Deutungshoheit der Kanzlerin gefährdet

Kerken, 21. 01. 2021 - Um uns vor dem mutierten Virus zu schützen, bringt Kanzlerin Merkel wieder Grenzschließungen und Grenzkontrollen in's Gespräch. Der Luxembourger Aussenminister Jean Asselborn ist entsetzt. Sein Unverständnis ist nachvollziehbar, aber aus anderen Gründen. Denn die Kanzlerin pflegt ein höchst unwahrscheinliches Narrativ: das mutierte Virus käme aus Großbritannien. Zwar ist der gefährliche Mutant dort zuerst nachgewiesen worden, aber er ist dort nicht vom Himmel gefallen. Die Mutationen entstehen im vom Coronavirus befallenen Körper. So auch bei uns und nach und nach werden rund um den Globus Mutationen des Coronavirus entdeckt. Grenzschließungen sind demnach wirkungslos. Wirksam allein ist testen testen testen und Befallene unmittelbar nach einem positiven Test bis zur Genesung isolieren und behandeln.
Red. Rainer Willing

20-01-2021 | Pandemie

Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS)

"Weitere vier Wochen der wirtschaftlichen Notlage"
Statement von BdS-Hauptgeschäftsführerin Andrea Belegante zu den jüngsten Corona-Beschlüssen:

"Die nochmalige Verlängerung des Lockdowns war leider absehbar. Für unsere seit November 2020 geschlossene Branche bedeutet das weitere vier Wochen der wirtschaftlichen Notlage. Die wirtschaftliche wie persönliche Kraft sowie der Optimismus sind bei vielen Unternehmerinnen und Unternehmern erschöpft. mehr

19-01-2021 | Pandemie

Hygienemaßnahmen in der Gastronomie - vorbildlicher Umgang für mehr Vertrauen

vorbildliche Hygienemaßnahmen in der Gastronomie

Der zweite große Lockdown in Deutschland trifft das Hotelwesen und die Gastronomie erneut sehr hart. So wichtig das Thema Hygiene in der gesamten Branche bislang war, ist die gewissenhafte Umsetzung neuer Konzepte zukünftig unverzichtbar. Hierzu zählen Aspekte der richtigen Betriebsausstattung und eine Sensibilisierung des Personals vom Service-Bereich bis zur Küche. mehr

18-01-2021 | Pandemie

Verzweifelter Hilferuf deutscher Gastronomen: 'Uns geht jetzt die Luft aus!

18. Januar 2021 – Deutsche Gastronomen schlagen Alarm: „Uns geht jetzt endgültig die Luft aus!" Drei Viertel der Gastronomiebetriebe sind nach Angaben der Initiative „Gastgeberkreis" akut gefährdet – schon jetzt haben viele Betriebe wegen fehlender Umsätze und mangelnder Hilfen die Türen für immer geschlossen. Dem Gastgeberkreis gehören aktuell rund 40 Gastronomen und Gastrounternehmer an – darunter große Unternehmensgruppen wie die Block Gruppe, Hans im Glück, Nordsee, LeCrobag und L'Osteria – die sich in größter Not befinden. Für eine Perspektive fordert der Gastgeberkreis Planungssicherheit. mehr

16-01-2021 | Pandemie

Testen, testen, testen

Kerken, 16. Januar - Die Tatsache, dass wir trotz und seit verschärften Lockdowns kein rückläufiges Infektionsgeschehen erkennen können, führt zu der Frage, warum dies so ist und ob  ein nochmals verschärfter Lockdown überhaupt zielführend ist. mehr

13-01-2021 | Pandemie

DEHOGA Bayern-Presseerklärung: Aktuelle Lage im bayerischen Gastgewerbe

Drei Viertel der Befragten sehen sich in ihrer Existenz gefährdet, ein knappes Viertel zieht konkret eine Betriebsaufgabe in Erwägung / Inselkammer: „Zugesicherte Hilfen müssen schnell und in vollem Umfang ankommen", „Wir brauchen einen Sonderfonds für Härtefälle" / Geppert: „Wir erwarten Planbarkeit und Verlässlichkeit politischer Entscheidungen", „Der EU-Beihilferahmen muss erweitert werden, um größere Betriebe und verbundene Unternehmen retten zu können" mehr

12-01-2021 | Pandemie

Darf ein Hotelier oder ein Gastwirt, das Betreten seines Lokals davon abhängig machen, dass der Gast gegen das Coronavirus geimpft wurde?

Diese Frage beantwortet ETL-Rechtsanwaltsexperte Dr. Uwe Schlegel. 

Berlin/Essen, 12.01.2021. Im Zusammenhang mit der ganz und gar unsinnigen Debatte über Sonderrechte zugunsten der gegen das Coronavirus geimpften Menschen stellt sich eine weitere, heftig diskutierte Frage, auf die ETL-Rechtsanwaltsexperte Dr. Uwe Schlegel aufmerksam macht. mehr