gastronomie.de - make life taste better

Drucken 22-11-2020 | Markt & Trend

Gastgewerbeumsatz im September 2020 um 3,9 % gegenüber Vormonat gesunken

Gastgewerbeumsatz 24,9 % unter Vorkrisenniveau
Pressemitteilung Nr. 461 vom 19. November 2020

Gastgewerbeumsatz, September 2020 (vorläufige Ergebnisse)
-3,9 % real zum Vormonat (kalender- und saisonbereinigt)
-4,4 % nominal zum Vormonat (kalender- und saisonbereinigt)
-23,7 % real zum Vorjahresmonat
-19,7 % nominal zum Vorjahresmonat

WIESBADEN – Das Gastgewerbe in Deutschland konnte im September 2020 die allmähliche Erholung der vergangenen Monate nicht fortsetzen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Daten mitteilt, fiel der Umsatz im Gastgewerbe nach Kalender- und Saisonbereinigung real (preisbereinigt) um 3,9 % und nominal (nicht preisbereinigt) um 4,4 % gegenüber August 2020. Der Umsatz lag real (kalender- und saisonbereinigt) 24,9 % unter dem Niveau vom Februar 2020, dem Monat vor Ausbruch der Corona-Pandemie in Deutschland.

Statistisches Bundesamt Wiesbaden