gastronomie.de - make life taste better

Drucken 11-01-2019 | Getränke-Informationen

Krombacher Brauerei berichtet über ein erfolgreiches Braujahr 2018

Der Umsatz der Krombacher Gruppe stieg um 10,1 % auf 850 Mio. €


Das Jahr 2018 war eines mit vielen Superlativen für die Krombacher Gruppe. Die Dachmarke Krombacher erzielte einen Rekordausstoß von 6,025 Mio. Hektoliter (+ 4,5 %). Und auch Schweppes war in 2018 überaus erfolgreich. Hier konnte ein Wachstum von 14,6 % erreicht werden. Der Ausstoß lag damit bei 1,185 Mio. Hektoliter (hl). „Mit unseren Premium-Marken und unserer hohen Qualität haben wir auch im vergangenen Jahr wieder viele Menschen von unseren Produkten überzeugen können. Unsere Strategie, ein „Haus der starken Marken" zu formen, ist ein wichtiger Garant sowohl für unser sehr gutes Ergebnis in 2018 als auch generell für unser nachhaltiges Wachstum", so Uwe Riehs, Geschäftsführer Marketing der Krombacher Gruppe.

Gastronomie-Geschäft signifikant ausgebaut

Auch das Gastronomie-Geschäft in 2018 konnte sehr erfreuliche Ergebnisse liefern und weiter ausgebaut werden. Die konsequente Gastronomie-Politik hat u. a. dazu geführt, dass in 2018 über 1.600 Gastronomen sich neu für Krombacher entschieden haben. Darüber hinaus erwies sich vor allem die Krombacher Sortenvielfalt als Motor für das Wachstum. Zudem konnte sich das Unternehmen durch die Markenstärke und das große Engagement der Mitarbeiter weiter als einer der wichtigsten nationalen Partner der Gastronomie profilieren. Insgesamt zeigt sich das Unternehmen auch mit den Bemühungen des Fachgroßhandels sehr zufrieden, der sich kontinuierlich weiterentwickelt.

-------------

Auszug aus der Online-Veröffentlichung der Brauerei  vom 10.01.2019