gastronomie.de - make life taste better

Drucken 04-08-2020 | Ernährung und Gesundheit | Verschiedenes | Food

Glutenfreie Lebensmittel in der Gastronomie – auf die Gäste eingehen können

Viele Menschen setzen sich mehr mit ihrem Körper und ihrer Ernährung auseinander

Foto: https://de.123rf.com/lizenzfreie-bilder/glutenfrei.html?sti



In den letzten Jahren hat das Thema „Ernährung" noch einmal eine ganz andere Bedeutung bekommen. Viele Menschen setzen sich mehr mit ihrem Körper und ihrer Ernährung auseinander. Sie stellen sich die Frage, wie gesund die Lebensmittel tatsächlich sind, die sie zu sich nehmen.
Aber auch Unverträglichkeiten wird mehr Aufmerksamkeit entgegen gebracht. Dies zeigt sich auch im Lebensmittelangebot in der Gastronomie.

Glutenfreie Lebensmittel gewinnen an Bedeutung

Oft wird heute in Restaurants bereits glutenfreies Brot als Snack angeboten. Dafür müssen Besucher des Restaurants gar nicht unbedingt aktiv nachfragen. Oft wird es bereits direkt angeboten. Die generelle Nachfrage nach glutenfreien Lebensmitteln steigt an. Wichtig ist es damit zu beginnen, sich zu informieren. Was genau gibt es hier für eine Auswahl und wie kann diese in das Portfolio des Betriebes aufgenommen werden? Dabei sollten sich nicht nur Vorgesetzte oder auch die Köche mit der Thematik befassen. Das Genusserlebnis beginnt bereits bei der Bestellung. Die Servicekräfte sind die erste Anlaufstelle für den Gast. Daher sollten diese das Thema ebenfalls kennen und hier gut beraten können.

Wichtig zu bedenken ist, dass es hier deutliche Unterschiede bei der Qualität gibt. Nicht jedes glutenfreie Produkt ist auch eine gute Basis, um daraus ein Gericht zu machen. Hier muss erst einmal geprüft werden, welche Lieferanten gut geeignet sind.

Auch laktosefreie Produkte stehen im Fokus

Neben den glutenfreien Angeboten, gibt es aber noch mehr Lebensmittel, die nachgefragt werden. Dazu gehören die laktosefreien Produkte. Reaktionen auf Laktose können Betroffene stark einschränken und zu gesundheitlichen Problemen führen. Aus diesem Grund sind Betroffene oft sehr vorsichtig, was ihre Lebensmittel angeht. Umso besser ist es, wenn im Restaurant auf diese Wünsche eingegangen werden kann. Aber auch hier kommt es darauf an, die Thematik von Grund auf anzunehmen und sich damit auseinanderzusetzen.

Bei diesen Lebensmitteln ist es ganz besonders wichtig, dass auch keine Spuren von Laktose enthalten sind. Bereits geringste Spuren können die Gesundheit schädigen. Eine umfangreiche Beratung der Gäste kann durch diese erwartet werden. Optimal ist es, wenn die Mitarbeiter auch die Fragen dazu beantworten können, woher die Ersatzprodukte stammen und um was es sich dabei handelt.

Autor: Alex Bergmann