gastronomie.de - make life taste better

Drucken 24-03-2020 | Dienstleistungen

Hochzeitstrends 2020 - Mini-Hochzeit oder große Party?

Ein Bild, das die Fantasie anregt

Foto by Kirill Brusilovski / Fotograf & Designer



Im Jahr 2020 werden viele Hochzeiten erwartet. Zu den Favoriten bei den Hochzeitstrends gehören Micro Weddings, nachhaltige Hochzeitsfeiern und Green Weddings, bei denen auf tierische Produkte verzichtet wird. Damit die Hochzeit gelingt und alle Erwartungen (der Braut) erfüllt werden, sollte rechtzeitig mit der Hochzeitsplanung begonnen werden.

Unterhaltungsprogramm und Menü für die Hochzeit planen

Micro Weddings sind in Deutschland im Kommen. Die Hochzeit im kleinen Kreis wird hierzulande immer beliebter. Der Hochzeitstrend 2020 ist die kleine, intime Feier, an der wenige ausgewählte Gäste teilnehmen. Beim Micro Wedding wird maximal mit 20 bis 30 Leuten gefeiert. Neben dem Kostensparfaktor besitzt diese Hochzeitsform den Vorteil, dass eine Location für eine Mini-Hochzeit leichter zu finden ist. Darüber hinaus hat das Brautpaar die Möglichkeit, sich bei einer Hochzeit im kleinen Rahmen persönlich um alle Gäste zu kümmern. Das Budget, das durch den Verzicht auf große Feierlichkeiten eingespart wird, kann für die Hochzeitsreise verwendet werden.

Nicht nur bei Hochzeiten im kleinen Rahmen spielt das Unterhaltungsprogramm eine wesentliche Rolle. Als zwangloser Lückenfüller, der zwischen zwei Programmpunkten eingesetzt werden kann, erfüllt die Fotobox eine besondere Funktion. Vor einer Fotobox können Fotoaufgaben gelöst werden, sodass sich die Gäste spielerisch kennenlernen. Außerdem können Fotoboxen auf Hochzeiten vielseitig eingesetzt werden. Eine Fotobox für die Hochzeit, die über einen Bildschirm mit Live-View-Funktion verfügt, kann bei führenden Dienstleistern online gebucht werden. Meist sind in der Fotoflatrate auch Sofortdruck und Absicherung inklusive. Fotoboxen sind einfach bedienbar, sodass auch Laien am Hochzeitstag mit Selbstauslöser und Sofortdrucker umgehen können. Beim Fotografieren kommt es auch auf die richtigen Lichtinszenierungen an. Eine festliche Atmosphäre kann durch Lichterketten, einem Lichtvorhang im Raum oder Kerzenständern auf den Tischen geschaffen werden. Es empfiehlt sich, bei der Planung des Hochzeitsmenüs die Vorlieben der Gäste zu berücksichtigen.

Wie wichtig ist Nachhaltigkeit bei der Hochzeitsparty?

Ein Klassiker auf der Getränkekarte, der gern auf Festen und Partys serviert wird, ist Gin. Bei diesem alkoholischen Getränk handelt es sich im Grunde um einen Wacholderschnaps. Außer Wacholder enthält der Schnaps weitere Inhaltsstoffe wie Melasse oder Getreide. Um seinen typischen Geschmack zu entfalten, wird Gin außerdem mit Gewürzen wie Koriander oder Wacholderbeeren verfeinert. Inzwischen findet man Wacholderschnaps auch in außergewöhnlichen Geschmacksrichtungen wie Ingwer oder Muskat. Das Thema Nachhaltigkeit ist im Jahr 2020 durchaus ein Thema für moderne Brautpaare und ihre Hochzeit. Es gibt viele Möglichkeiten, eine Hochzeitsparty umweltfreundlich und plastikfrei zu gestalten, indem beispielsweise auf die Verwendung von Plastikgeschirr und Besteck aus Plastik verzichtet wird. Nachhaltig feiern ist das Motto einer sogenannten Green Wedding, bei dem ausschließlich veganes Essen serviert wird.

Die Vorteile einer umweltbewussten "grünen Hochzeit" sind unter anderem weniger Müll, da das Geschirr aus Porzellan ist und zum Dekorieren des Hochzeitssaales wiederbenutzbare Deko-Elemente verwendet werden. Zur Befestigung von Blumendekoration wird auf die übliche grüne Steckmasse verzichtet, da diese als umweltschädlich gilt. Beim Green Wedding stehen vegane Menüs im Mittelpunkt, die entweder selbst oder von einem professionellen Catering-Service zubereitet werden.

Natürlich gibt es auch in Sachen Blumenschmuck einen Trend 2020: getrocknete Blumen und Blüten
(Autor: Thomas Meier)

(Foto: Hochzeitsfotograf Brusilovski)