gastronomie.de - make life taste better

Drucken 22-12-2020 | Catering

Aramark übernimmt Public Catering in der Volkswagen Arena

Photo: ARAMARK



Die Aramark Restaurations GmbH hat sich mit einem überzeugenden Konzept bei der Ausschreibung für die Public-Catering-Rechte in der Volkswagen Arena durchgesetzt und wird ab Januar 2021 neuer kulinarischer Partner des VfL Wolfsburg. Bis zu 300 Mitarbeiter sorgen künftig bei den Heimspielen der Wölfe für das leibliche Wohl der Fans und setzen dabei neben Klassikern wie der Stadionwurst auch auf vielfältige Angebote für Vegetarier und Veganer.

Neu-Isenburg, Dezember 2020. „Der Zuschlag des VfL Wolfsburg freut uns sehr. Er bedeutet für uns eine schöne Bestätigung für unsere innovativen Konzepte und für das, was wir täglich leisten, um mit unseren Angeboten und unserem Service immer am Puls der Zeit zu bleiben. Es ist schön, auf so partnerschaftlicher Basis mit einem Vorzeigeklub wie dem VfL zusammenzuarbeiten", erklärt Brigit Radtke, Aramark-Betriebsleiterin in der Volkswagen Arena in Wolfsburg. „Wir freuen uns, die Gäste und Fans in der Volkswagen Arena in den kommenden Jahren kulinarisch zu versorgen und eng mit dem VfL zusammen zu arbeiten", ergänzt Gerald Rosendahl, Geschäftsführer Sport-, Freizeit- und Messegastronomie bei Aramark. „Mit unseren neuen Aktionsständen werden wir die Erwartungen der Fußballfans definitiv mehr als erfüllen und auch auf die Wünsche unserer vegetarischen und veganen Gäste eingehen. Der Stadionbesuch soll in Zukunft auch kulinarisch ein Erlebnis werden, dafür sorgen wir mit einem abwechslungsreichen Angebot. Dazu gehören nicht nur Kartoffelspezialitäten und unsere urigen Brote mit verschiedenen Aufstrichen, sondern auch vegetarische Varianten der beliebten Stadionwurst. Da ist definitiv für jeden was dabei."

Die Partnerschaft befeuert ehrgeizige Projekte

Im Rahmen der Kooperation wird sich Aramark auch über die übliche Stadionverpflegung hinaus vielfältig engagieren. So werden beispielsweise unternehmensinterne Fortbildungen und Schulungen in der Volkswagen Arena stattfinden, um das bestmögliche Stadionerlebnis für Besucher zu garantieren. Außerdem unterstützt Aramark den VfL bei seinen Klimaambitionen und wird die Zusammenarbeit so nachhaltig wie nur möglich gestalten. Im Fokus stehen dabei nachhaltige Verpackungen und kurze Lieferwege.

Generalprobe geglückt

Bereits 2011 hat Aramark den VfL als zuverlässiger und innovativer Partner im Rahmen der FIFA Frauen WM in der Volkswagen Arena unterstützt und dabei auf allen Ebenen überzeugt. „Die jahrzehntelange Erfahrung im Eventcatering – von Sportevents bis hin zu Festivals – macht die Aramark Restaurations GmbH zum idealen Partner für den Betrieb der Kioske in der Arena. Qualität, Service, Logistik und nicht zuletzt die tolle Auswahl an Speisen haben unsere Erwartungen mehr als erfüllt. Außerdem achten wir bei der Partnerwahl auf Nachhaltigkeit und Regionalität und könnten uns somit keinen besseren Partner als Aramark vorstellen", so Michael Meeske, Geschäftsführer des VfL Wolfsburg.

Weitere Informationen finden Sie unter www.aramark.de

Sie erhalten diese Aramark-Pressemitteilung, da Sie sich bei Zimpel registriert haben. Zimpel stellt uns, Gourmet Connection GmbH, Ihre Daten zur Benutzung und für den Versand von Pressemitteilungen zur Verfügung. Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung von Zimpel finden Sie hier. Die Datenschutzerklärung von Gourmet Connection GmbH finden Sie unter diesem Link.

Sollten Sie nicht mehr über die Produktneuheiten und aktuellen Kampagnen von Unilever Food Solutions auf dem Laufenden gehalten werden wollen, geben Sie uns gerne per Mail an j.knecht@gourmet-connection.de Bescheid.

Jaimie Knecht
Gourmet Connection GmbH
Münchener Straße 45

60329 Frankfurt am Main

www.gourmet-connection.de 

info@gourmet-connection.de 

Gourmet Connection GmbH is the founder of WORLD GOURMET CONNECTION, the first global marketing & communications network of independent food & beverages PR agencies.

Gourmet Connection GmbH - Amtsgericht Frankfurt - HRB 82436 – Geschäftsführer: Susanne Drexler