gastronomie.de - make life taste better

Drucken 19-08-2021 | Ausgezeichnete Gastronomie | Aktionen, Events, Messen ...

Sensationelles Wein-Tasting im Öschberghof: drei Romanée-Conti-Weine glasweise



Die weltbesten Weine im Glas

Das Luxus-Resort Der Öschberghof bei Donaueschingen bietet ab September eine spektakuläre Aktion an: eine Verkostung von drei raren Romanée-Conti-Weinen. Michael Häni, Chef Sommelier im 2-Sterne-Michelin-Restaurant Ösch Noir, wird für ganz besondere Weinenthusiasten drei Weine aus dem großen Jahrgang 2015 der berühmten Burgunder Domaine ausschenken – glasweise zum Menu von Küchenchef Manuel Ulrich oder auch solo, ohne Speisebegleitung. Ein derart hochkarätiges Genuß-Tasting hat es in Deutschland noch nicht gegeben.

Häni, geborener Schweizer, ist bekannt dafür, dass er internationale Spitzenweine auch glasweise ausschenkt. „Viele Gäste wollen nicht gleich mehrere Tausend Euro für einen tollen Wein ausgeben und eine ganze Flasche bestellen", fasst er seine Erfahrungen zusammen. „Sie genießen die Weine lieber glasweise."

Die Domaine de la Romanée-Conti (abgekürzt: DRC) ist der Primus unter den Weinerzeugern der Côte de Nuits. Ihr Ruf reicht um den ganzen Erdball. Ein Romanée-Conti sollte man wenigstens einmal im Leben getrunken haben", forderte einst der französische Jahrhundertkoch Paul Bocuse. Andere feine Zungen attestieren den DRC-Weinen eine „magische Ausstrahlung" und bezeichnen sie als „Essenz des Pinot Noir". Die Domaine verkauft ihre Weine nicht, sondern lässt sie über nationale Repräsentanten zuteilen. Eine Zuteilung erhalten nur die gehobene Gastronomie und langjährige Kunden, die sich verpflichten müssen, die Flaschen nicht zu veräußern. Um Fälschungen zu verhindern, müssen ausgetrunkene Flaschen zerstört werden.

Der Öschberghof in Donaueschingen genießt das Privileg einer Zuteilung der DRC-Weine. Michael Häni wurde von der Domaine vertraglich autorisiert, die Weine im Rahmen eines exklusiven Events servieren zu dürfen. Dabei handelt es sich um folgende Grands Crus:

2015 Corton Grand Cru, Domaine de la Romanée Conti,
2015 Echézeaux Grand Cru, Domaine de la Romanée Conti,
2015 La Tâche Monopole Grand Cru, Domaine de la Romanée Conti

Ausgeschenkt werden pro Gast 0,1 l. Der Preis für das exklusive Trio beträgt 580 Euro pro Person. (Die Verkostung wird Mittwoch bis Sonntag angeboten, solange der Vorrat reicht.)

Über die „Romanée-Conti"-Weine
Die außergewöhnliche Qualität des Terroirs von La Romanée war schon im 13. Jahrhundert bekannt. 1860 wurden die Weinberge vom Bourbonenprinz Louis François de Conty nach einem heftigen Bietergefecht mit Madame Pompadour, der Maitresse von König Ludwig XIV, ersteigert. Der Prinz hängte seinen Namen an den Wein an, was sich als nicht sehr hilfreich erwies. In der Französischen Revolution wurde die Familie des Prinzen enteignet. Später setzte sich die Schreibweise „Romanée-Conti" durch.

Seit 1942 befindet sich die Domaine im Besitze zweier Familien: der Familie de Villane und der Familie Leroy. Heute verfügt DRC über gut 29,60 Hektar Reben, die sorgsam gehütet und biodynamisch bewirtschaftet werden (ohne dass die Eigentümer dies aktiv kommunizieren). Erzeugt werden 10 Weine, darunter vier Weiße. Alle Weine sind Grands Crûs und weltweit gesucht. Bei Auktionen erzielen sie Preise im unteren fünfstelligen Bereich. Der teuerste Wein im Sortiment, der Romanée-Conti Grand Cru, wird derzeit für rund 22.000 Euro pro Flasche gehandelt.

Der Öschberghof
Schon immer war es ein Hotel der Spitzenklasse. Doch mit seinem Re-Opening 2019 hat der idyllisch am Rande des Schwarzwalds gelegene Öschberghof die nächste Evolutionsstufe erreicht: Ein 5 Sterne Superior Golf, Event & Spa Resort von internationalem Rang ist aus dem 1976 von Aldi-Süd-Gründer Karl Albrecht in Donaueschingen erbauten Haus erwachsen. 127 stilvolle Zimmer und Suiten, ein 5.500 qm großes Spa & Gym, ein Tagungszentrum sowie ein kulinarisches Universum mit dem Zwei-Sterne-Restaurant Ösch Noir an der Spitze versprechen Exzellenz und Wohlgefühl auf allen Ebenen. All das ruht inmitten eines außergewöhnlichen Golfgeländes mit insgesamt 45-Loch – bestehend aus drei Golfplätzen sowie Driving Range, Golf Academy, Golfclub und einer Kooperation mit Golf Pro Martin Kaymer. Der Öschberghof bietet seinen Gästen klare Preise und wechselnde, attraktive Arrangements – von der Kulinarischen Reise bis zur exquisiten Spa-Auszeit.

Kontakt:
Der Öschberghof, Golfplatz 1, 78166 Donaueschingen, Telefon: + 49 (0)771/ 84-0 oder 84-698, E-mail: info@oeschberghof.com, www.oeschberghof.com