gastronomie.de - make life taste better

Drucken 13-04-2019 | Ausgezeichnete Gastronomie

Deutschlands härtester Award für die Gastronomie und Hotellerie wurde am Abend des 8. April 2019 in Hamburg verliehen.

Über 9.400 Mitarbeiter der deutschen Gastronomie und Hotellerie hatten zuvor auf der Internetseite des internationalen Gastronomiefachmagazins ROLLING PIN ihre Favoriten nominiert und für sie abgestimmt. Gewinner in der Kategorie ‚Hotelier des Jahres 2019' wurde Ariel Schiff mit seiner AMANO Group, die für die nächsten Jahre drei weitere Häuser in Berlin, eins in Leipzig, eins in München sowie eins in London geplant hat. 



Ariel Schiff (Amano Group) wurde mit dem ROLLING PIN Award für den 'Hotelier des Jahres 2019' ausgezeichnet. 

Berlin, 09.04.2019. Ariel Schiffs AMANO Group ist für ihre außergewöhnlichen Hotel- und Gastronomiekonzepte bekannt. Mit Ideen wie Szenebars und Dachterrassen setze Schiff vor zehn Jahren noch Maßstäbe in der Hotelgastronomie.
Jedes der Häuser wird von einem anderen Innenarchitektenbüro geplant und umgesetzt damit jedes der Hotels einen ganz eigenen Charakter bekommt. Auch die Gastronomien unterscheiden sich massiv in ihren Konzepten, sind jedoch alle stilvoll und hochwertig zu fairen Preisen. In diesen Restaurants und Bars treffen Gäste der Stadt auf Berliner und umgekehrt. Das macht den besonderen Flair dieser Orte aus.

Fünf Häuser prägen die Stadt und ihr Nachtleben seit 2009. Insgesamt gehören inzwischen sieben Hotels zur Amano Group. Mit seinen fast 300 Mitarbeitern ist die AMANO Group außerdem ein großer Arbeitgeber in Berlin.

Im Rahmen des ROLLING-PIN Awards trafen sich die Spitzenvertreter der deutschen Gastronomie und Hotellerie min Hamburger und übergaben die besonderen Preise in 14 verschiedenen Kategorien. Unter anderem wurde Hans-Peter Wodarz für sein Lebenswerk ausgezeichnet. (weitere Informationen im Anhang)

Ariel Schiff, der auch für den 'Arbeitgeber des Jahres' nominiert war, gewann den Award für die Königskategoreie ‚Hotelier des Jahres'. Schiff bedankte sich bei seinen Partnern in Berlin, seinen Mitarbeitern und seiner Frau, ohne die all das nicht möglich gewesen wäre.

Mit gleich sechs neuen Projekte steht die AMANO Group derzeit in den Startlöchern. Allein für Berlin planen die Geschäftsführer Ariel Schiff und Phillip Rokeach die Eröffnung von drei neuen Häusern. Hinzu kommen jeweils ein Projekt in München, in Leipzig und in London. Trotz klarer Unterschiede im Hinblick auf Standort und Konzept weisen alle Häuser die typische AMANO-DNA auf: Luxuriöses Wohngefühl, beste Lage und ein erstklassiges Gastronomieangebot zu moderaten Preisen.

Friederike Werner
PEPPER Public + Event Relations

Kurfürstendamm 193G | 10707 Berlin
t +49 (0)30 60980962-1
e fw@pepper-berlin.com