gastronomie.de - make life taste better

Drucken 26-05-2019 | Aktionen, Events, Messen ... | Getränke-Informationen

Weißburgunder im Fokus


Fach-Symposium, Winzerpräsentation und Masterclasses erstmals in Leimen/BadenLEIMEN - Die Rebsorte Weißburgunder befindet sich international im Aufwind und rückt immer mehr in den Fokus der Weinwelt. Dieser Entwicklung möchte die Weisse Burgunder Charta Rechnung tragen und baut mit dem 1. Weißburgunder-Gipfel eine angemessene Bühne für den Weißburgunder in Deutschland. Unter der Schirmherrschaft von Peter Hauk MdL, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, möchte man diese faszinierende Rebsorte für einen ganzen Tag in den Mittelpunkt rücken und an den großen Erfolg anknüpfen, der in Südtirol mit dem Spatium Pinot Blanc geschaffen wurde. Unterstützt wird die Weisse Burgunder Charta dabei von Badischer Wein, dem Glashersteller Vetreria Etrusca und weiteren Partnern.

1. Internationaler Weißburgunder-Gipfel 2019
Samstag, 13. Juli 2019
Portlandforum Leimen | Festhallenstraße 1, 69181 Leimen

Tickets & Infos: www.weissburgunder-gipfel.de  

Am Vormittag beleuchten rennomierte Referenten das Thema Weißburgunder beim Fach-Symposium unter verschiedenen Aspekten: Den Auftakt macht eine von der Weinkritikerin und -journalistin Britta Wiegelmann moderierte Podiumsdiskussion mit auschließlich weiblichen Gästen. Prof. Dr. Martina Böhm von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Heilbronn analysiert in ihrem Vortrag Märkte und Zielgruppen für Weißburgunder in Deutschland und Dr. Erika Maul vom Julius-Kühn-Institut – Institut für Rebenzüchtung Geilweilerhof spricht über Besonderheiten und Neues zu familiären Beziehungen bei Burgunderreben. Den Abschluss des Fach-Symposiums bildet der Impulsvortrag von Sommelier und Weinjournalist Sebastian Bordthäuser mit dem Thema „Weißburgunder reloaded".

Am Nachmittag und Abend präsentieren mehr als 90 Spitzenerzeuger aus den besten Weißburgunder-Regionen der Welt sich und ihre Weine Fachleuten und privaten Wein-Freunden bei der Winzerpräsentation. Neben den Winzern der Weissen Burgunder Charta und namhaften, weiteren Weingütern aus Deutschland unterstreichen zahlreiche rennomierte Betriebe aus der Gastregion Südtirol sowie aus Frankreich, Österreich und der Schweiz den internationalen Anspruch des ersten Weißburgunder-Gipfels.

Zwei Masterclasses – um 16.00 Uhr mit dem Weinkritiker und -journalisten Gerhard Eichelmann und Sebastian Bordthäuser sowie um 18.00 Uhr mit Hans Terzer, Kellermeister Kellerei St. Michael-Eppan und Peer Holm, Präsident der Sommelier Union Deutschland – bieten Besuchern darüber hinaus die Möglichkeit, das Thema Weißburgunder weiter zu vertiefen.

Den stimmungsvollen Auftakt für den ersten Internationalen Weißburgunder-Gipfel bildet bereits am Freitag um 19.00 Uhr der Weißburgunder Best Friends Abend im Weingut Heitlinger – eine genussvolle Reise zu den besten kulinarischen Begleitern des Weißburgunders. Bei einem Genießer-Rundgang durch den Keller präsentieren die Winzer der Weissen Burgunder Charta ausgewählte Spitzenweine zu passenden kulinarischen Kreationen. Dafür sorgen das Heitlinger Küchenteam sowie der Südtiroler Sternekoch Herbert Hintner. Mit seinem Restaurant „Zur Rose" in Eppan, aber auch durch seine zahlreichen Kochbücher gilt er zu Recht als einer der Vorreiter einer behutsam erneuerten, um ausgewählte Elemente bereicherten Südtiroler Charakterküche.

WEISSE BURGUNDER CHARTA
Gegründet am 21. April 2015 ist die Weisse Burgunder Charta ein Zusammenschluss von 14 Weingütern aus den beiden benachbarten Bereichen Kraichgau und Badische Bergstraße, die in Baden die Kernregion für Weißburgunder bilden. Geographisch erstreckt sich die Region in Nord-Süd-Richtung von Heppenheim über Heidelberg bis nach Karlsruhe und dehnt sich im Osten bis nach Heilbronn aus. Die Weinbautradition in der Region lässt sich bis ins 8. Jahrhundert zurückverfolgen: Das Benediktinerkloster Lorsch sowie die Zisterzienserklöster Maulbronn und Bad Herrenalb haben den Weinbau im Kraichgau und an der Bergstraße geprägt und die Burgunderrebsorten hier heimisch gemacht. Die Weine der Weisse Burgunder Charta sind nicht nur durch das besondere Terroir geprägt, sondern sind auch Ausdruck der jeweiligen Winzerpersönlichkeit und des individuellen Schaffens.

www.weisse-burgunder-charta.de  

---------------
s.koch@organize.de