gastronomie.de - make life taste better

Drucken 27-07-2017 | MeinGrünesLand®

Organic Kitchen Stories: Bioküchenparty geht in die zweite Runde

Auch in diesem Herbst wird Demeter mit der Veranstaltungsreihe „Organic Kitchen Stories" interessierten Gastronomen das Thema Biogastronomie und die Qualität ökologisch erzeugter Lebensmittel näherbringen. Nach dem Erfolg der ersten Veranstaltungsreihe im letzten Jahr gehen die „Organic Kitchen Stories" in die zweite Runde. Sie ermöglichen Bio-Köchen den lebendigen Austausch mit regionalen Zulieferern über ökologisch erzeugte Lebensmittel. Dazu gibt es konkrete Tipps für die Verwendung in der eigenen Küche.

Gastgeber sind dabei zunächst Demeter Gärtner Simon Gamperling und Bio-Koch Karsten Bessai. Sie laden für den 25. September nach Sinsheim bei Heidelberg in die Elsenztalgärtnerei. Am 9. Oktober geht es in München im Gut Sonnenhausen bei Gastgeber Georg Schweisfurth weiter. Ökogeflügel-Züchterin Inga Günther wird das Bruderhahn-Thema in den Mittelpunkt stellen. Am 23. Oktober lassen sich in Berlin im Bio-Restaurant Mandelbaum. Gastgeberin Marie Etzien und Food-Aktivist Hendrik Haase in die Töpfe schauen.

In Berlin und München öffnet also jeweils ein etablierter Bio-Gastronom seine Küche. Einen Nachmittag lang können die Teilnehmervor Ort spannende Betriebe aus dem Bereich der ökologischen Erzeugung kennenlernen und leckere Gerichte mit deren Produkten zubereiten. In der Elsenztalgärtnerei in Sinsheim beteiligen sich die Teilnehmer an der Gemüseernte und beweisen dann Kreativität beim zukunftsweisenden Ganztier-Barbecue. Während der gemeinsamen Speisen- und Getränkeverkostung ist Zeit zum Austausch mit Kollegen. Von Transparenz der Herkunft, handwerklicher Verarbeitung und unverfälschtem Geschmack von Ökofleisch über den Einsatz von biologisch gezüchteten Gemüsesorten bis hin zur Kommunikation von „Bio" an den Gast: Bei Impulsvorträgen interessanter Referenten bekommen die Gäste Einblicke in verschiedene Themenbereiche der Bio-Gastronomie. Auch ein Vertreter der zuständigen Ökokontrollstelle steht mit seiner Expertise für die Fragen der Teilnehmer bereit. Die Termine und die Anmeldung zu den Veranstaltungen sind auf der Demeter Webseite einzusehen.

Die Veranstaltungsreihe wird gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestags im Rahmen des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft.

Renée Herrnkind
Journalistinbüro Schwarz auf Weiss
Talweg 11
35578 Wetzlar

Eva Müller 030 243 397 62 eva.mueller@demeter.de 

Antje Kölling 015758249201 antje.koelling@demeter.de