gastronomie.de - make life taste better

Drucken 05-06-2013 | MeinGrünesLand® | Getränke-Informationen

Trinktipps für heiße Tage

Mit Mineralwasser frisch in jeder Lebenslage 

Berlin, 05.06.2013 – Für die einen gibt es nichts besseres, als sich in warmen Sonnenstrahlen zu räkeln und ab und zu im Wasser abzukühlen. Andere freuen sich auf ein Picknick im Freien nach einer ausgedehnten Fahrradtour. Und selbst wer tagsüber arbeitet, kann nach Feierabend noch angenehme Temperaturen genießen. Doch ob Faulenzen, Kopfarbeit oder sportliche Höchstleistungen – trinken müssen alle.

Auch beim Sonnenbaden läuft an heißen Tagen der menschliche Körper auf Hochtouren. Braucht ein Erwachsener unter normalen Bedingungen täglich etwa 1,5 bis zwei Liter Flüssigkeit, summiert sich der Bedarf bei Hitze und körperlicher Belastung schnell auf drei bis vier Liter. Wer jetzt nicht genügend trinkt, der riskiert, dass ihm das Wetter regelrecht zu Kopf steigt. Schon bei einem Verlust von 1,5 Prozent des körpereigenen Wasseranteils, das ist rund ein Liter Flüssigkeit, lassen Konzentration und geistige Leistungsfähigkeit nach. Denn durch den Flüssigkeitsmangel werden die Durchblutung des Gehirns und dadurch die Nährstoffversorgung verlangsamt. Weitere Warnsignale, dass dem Körper Flüssigkeit fehlt, sind Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schwindel und Kreislaufprobleme. Damit es gar nicht so weit kommt, ist regelmäßiges Trinken angesagt.

Für jeden Anlass das passende Mineralwasser
Ein idealer und unkomplizierter Durstlöscher ist Mineralwasser. Das Naturprodukt ist hygienisch einwandfrei, streng kontrolliert und liefert Flüssigkeit ohne Kalorien oder Koffein. Zusätzlich besitzt es Mineralstoffe und Spurenelemente, die Körper und Geist auf Trab halten. Wer noch im Büro arbeitet, wenn andere schon am Badesee faulenzen, kann dem Leistungstief bei hohen Temperaturen ebenfalls die Stirn bieten: So sollten Kopfarbeiter regelmäßig zu einem magnesiumhaltigen Mineralwasser mit mindestens 50 Milligramm Magnesium pro Liter greifen. Auch auf langen Autofahrten in den Urlaub hilft ein kräftiger Schluck dieses „Brain-Drinks", um fit und munter ans Ziel zu gelangen.
Wer unter Urlaub nicht Strandliege und Meeresrauschen, sondern Radeln, Klettern und Pilgern versteht, der kommt kräftig ins Schwitzen. Dann kann wiederum ein natriumhaltiges Mineralwasser mit mehr als 200 Milligramm Natrium pro Liter dem Körper die Mineralstoffe zurückbringen, die er bei starker körperlicher Anstrengung verliert.

Erfrischendes Schönheitselixier
Als Getränk ist Mineralwasser ein wahres Schönheitselixier von innen. Es liefert Flüssigkeit ohne Kalorien und wertvolle Mineralstoffe wie Calcium, das für stabile Knochen und eine gesunde Haut wichtig ist. Äußerlich angewendet sorgt Mineralwasser – zum Beispiel auf langen Flügen – für eine schnelle Erfrischung zwischendurch. Für eine Blitzkur kaltes, kohlensäurehaltiges Mineralwasser auf mehrere Wattebäusche oder Tücher geben und diese auf Gesicht, Hals und Dekolleté legen. Das regt die kleinen Blutgefäße an. Schon nach wenigen Minuten sieht die Haut frisch und rosig aus. Auch verquollene, müde Augen nach einer kurzen Nacht werden auf diese Weise wieder strahlend.

Richtig trinken – fit bleiben:
Nicht auf den Durst warten – er ist bereits ein Warnsignal einer beginnenden Austrocknung des Körpers.
Im Sommer auf den erhöhten Flüssigkeitsbedarf achten. Zur Kontrolle der Trinkmenge hilft das Trinktagebuch der IDM.
Regelmäßig trinken: Anders als ein Kamel kann der Mensch keine größeren Mengen Flüssigkeit speichern und bei Bedarf abrufen. Was zu viel getrunken wird, scheidet der Körper wieder aus. Am besten die Trinkmenge für den Tag in Sichtweite stellen.
Wasserreiches Obst und Gemüse wie Melonen, Gurken und Tomaten liefern zusätzlich Flüssigkeit.
Eiskalte Getränke vermeiden: Sie bringen den Körper erst recht ins Schwitzen.
Auch unterwegs immer die Mineralwasserflasche griffbereit halten.
Alkoholische Getränke entziehen dem Körper Flüssigkeit und Mineralstoffe. Tipp: Genießen Sie stattdessen alkoholfreie Sommercocktails mit spritzigem Mineralwasser. Rezepte unter www.mineralwasser.com.
Trinktipps für die ganze Familie und das Trinktagebuch der Informationszentrale Deutsches Mineralwasser finden Interessierte unter www.mineralwasser.com.

-------
IDM – Informationszentrale Deutsches Mineralwasser
Christian Arndt
Telefon: 030 22 66 79-20
E-Mail: C.Arndt@kohl-pr.de