gastronomie.de - make life taste better

Drucken 26-11-2012 | MeinGrünesLand®

Award Zukunft Ernährung 2012

Preisgekrönte Ansätze für eine bessere Ernährung
Berlin, 14. November 2012. Die Initiative Zukunft Ernährung (IZE) hat zum dritten Mal ihren mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Award verliehen: Für seine Forschungen zum Einfluss von Polyphenolen auf die Inzidenz von Atemwegsinfektionen bei Marathonläufern wurde in der Kategorie Wissenschaft Dr. Johannes Scherr vom Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München geehrt. Die Praxis-Kategorie entschied die PACE Paparazzi Catering & Event GmbH mit der Menülinie „ESSENTIA – gesund. frisch. lecker!“ für sich.

Siegerporträt Kategorie Praxis
In der Kategorie Praxis des diesjährigen Awards Zukunft Ernährung suchte die Initiative Zukunft Ernährung (IZE) Arbeiten zum Thema "Gesunde Ernährung im Alltag – Perspektiven in der täglichen Versorgung". Sieger in der Kategorie Praxis wurde die PACE Paparazzi Catering & Event GmbH.

Das Projekt
Mit „ESSENTIA – gesund. frisch. lecker!" hat Marco Roland, Küchendirektor der PACE Paparazzi Catering & Event GmbH, eine Menülinie entwickelt, die es den Gästen leicht macht, sich ausgewogen zu ernähren. Sie besteht täglich aus einem Haupt- und einem zweiten Gang – welcher eine Suppe, eine Vorspeise oder ein Dessert sein kann. In jeder Woche gibt es ein Fisch- und ein Fleischgericht, an den anderen Tagen vegetarische Gerichte. Die einzelnen Speisen sind ideal aufeinander abgestimmt. Alle wichtigen Komponenten wie Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe sind enthalten. Durch eine ansprechende Kommunikation, eine schonende Zubereitung und eine attraktive Präsentation soll dem Gast Lust auf gesunde Ernährung gemacht werden. „ESSENTIA – gesund. frisch. lecker!" ist sowohl an die Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE), als auch an die Bedürfnisse der Gäste angelehnt. Mit 30 Menüs aus saisonalen Zutaten, die je nach Jahreszeit wechseln, sorgt beispielsweise das Jahreszeitenkonzept für Frische und Qualität. Bei der Zubereitung werden moderne Methoden verwendet, um die Nährstoffe zu erhalten. Das Anrichten erfolgt direkt vor dem Gast. Dabei legt das ESSENTIATeam viel Wert auf die Optik und verwendet frische Kräuter und wertvolle Öle. Zusätzlich wird ein eigener Wochenspeiseplan gestaltet. Darauf können die Gäste auf einen Blick die Menüs der Woche sehen – mit den wichtigsten Nährstoffen der Gerichte und deren positiven Eigenschaften für die Gesundheit. Auf Nährwert- und Kalorienangaben verzichtet ESSENTIA dabei bewusst, denn der Speiseplan soll vor allem die gesundheitsförderlichen Aspekte greifbar machen und zum gesunden Essen verführen.

Interview mit Marco Roland, Küchendirektor bei der PACE Paparazzi Catering & Event GmbH

Was hat Sie zu dieser Menülinie motiviert?
Marco Roland: Viele Gäste essen täglich bei uns. Daraus resultiert für uns eine große Verantwortung, denn eine ausgewogene und gesunde Ernährung ist ein wichtiger Baustein für ihr Wohlbefinden und ihre Leistungsfähigkeit. Wir haben uns gefragt, wie wir unseren Gästen – die ein großes Interesse an gesunder Ernährung haben – diese so einfach wie möglich machen können. Daraus ist die Idee der eigenen Menülinie ESSENTIA entstanden, die eben genau diese Ausgewogenheit bietet.

Welche Ernährungsperspektiven können durch Ihre Projekt-Erfahrung für den Einsatz im Alltag entwickelt werden?
Marco Roland: Unsere Erfahrung zeigt ganz klar: Wenn man seine Gäste für ausgewogene, gesunde Ernährung gewinnen will, dann funktioniert das nicht mit „erhobenem Zeigefinger", belehrend und mit latent schlechtem Gewissen. Stattdessen gilt es, Lust zu machen auf gesunde Gerichte und sich dabei vor allem einfach gut ernähren zu können. ESSENTIA – mit dem täglich aufeinander abgestimmten Menü und der ausgewogenen Zusammenstellung in der Woche – bietet genau das den Besuchern unserer Restaurants.

Wofür setzen Sie das Preisgeld der IZE ein?
Marco Roland: Mit dem Preisgeld werden wir den Ausbau der ESSENTIA-Linie weiter vorantreiben. Unsere Gäste nutzen ja zum Beispiel auch unsere Coffeeshops und Bistros „Deli News" für die Verpflegung zwischendurch oder am Abend. Hier wollen wir ebenfalls unser Sortiment an ausgewogenen, gesunden Snacks und Mahlzeiten erweitern – wieder in Zusammenarbeit mit einer Ökotrophologin, die uns dabei berät. Und auch über ein To-Go-Sortiment mit schon gepackten Zutatentüten zum Selberkochen am Abend oder am Wochenende denken wir nach.

------------- 

Initiative Zukunft Ernährung c/o Borchert & Schrader PR GmbH
Antwerpener Straße 6-12, 50672 Köln
Kristina Burdick, Tel. 0221 92 57 38 40, Fax. 0221 92 57 38 44
E-Mail: k.burdick@borchert-schrader-pr.de
www.zukunft-ernaehrung.de