gastronomie.de - make life taste better

Drucken 04-10-2012 | Kulinarik | Hotelunternehmen

Kulinarisches Interview mit Maria Heimann

„Besser geht immer!"

Maria Heimann
Gourmet Restaurant „Cheval Blanc"
Schlosshotel Wendorf
Hauptstraße 9
19412 Kuhlen-Wendorf

www.schlosshotel-wendorf.de 

Name: Heimann

Vorname: Maria

Geburtstag: 19.04.1988

Geburtsort: Leipzig

Wohnort: Wendorf

Stationen

Schlosshotel Wendorf
Designhotel Madlein, Ischgl
Niemanns Tresor, Leipzig
Designhotel Madlein, Ischgl
Gran Hotel Belveder, Scharbeutz
Dorint Vital Royal Spa Seefeld, Tirol
Silence Sporthotel Zugspitze, Lermoos/Tirol

Interview

1.Was charakterisiert in Ihren Augen einen Genießer?
Jemand der bereit ist Geld für gute Produkte auszugeben. Ein Genießer sollte auch offen für außergewöhnliche Sachen sein.

2.Mit wem würden Sie gern mal ein Menü kochen?
Joachim Wissler

3.Mit wem würden Sie am liebsten mal Essen gehen und wo?
Mit meinem Freund zu Heston Blumenthal.

4.Welches ist ihr Lieblingsfisch und wie zubereitet?
Lachs – (rosa) gebraten.

5.Ihr Hauptcharakterzug?
Ehrgeiz.

6.Ihr Motto?
„Besser geht immer!"

7.Ihr Lieblingsgericht?
Königsberger Klopse von Mama.

8.Was essen Sie überhaupt nicht?
Linsen.

9.Was wollten sie als Kind partout nicht Essen?
Weiße und rote Bohnen.

10.Was haben Sie als Kind am liebsten gegessen?
Milchreis und Grießbrei.

11.Welche regionale Persönlichkeit bewundern Sie am meisten?
Den Gründer von Karls Erlebnishof. Dieses Projekt erstmal umzusetzen und noch mehr Erlebnishöfe zu bauen und planen.

12.Welche regionale Spezialität mögen Sie am liebsten?
Rippenbraten gefüllt mit Trockenobst.

13.Ihr Lieblingsrestaurant in der Region?
Yachthafen Residenz Hohe Düne.

14.Ihr Lieblingsrestaurant außerhalb der Region?
Brechtmanns Botschaft in Scharbeutz.

15.Welchen Küchenchef (lebend) bewundern Sie am meisten?
Johann Lafer.

16.Der ideale Chef muss wie sein?
Nett, ehrgeizig, ehrlich, direkt und motivierend.

17.Der ideale Sous Chef muss folgende Eigenschaften haben?
Er muss so denken wie der Chef, ihn gut vertreten können und die gleichen Ziele verfolgen.

18.Welche Fehler in der Küche entschuldigen Sie am ehesten?
Einmalige Fehler.

19.Ihr größter Fehler?
Ich bin zu ehrgeizig und kann schlecht „abschalten".

20.Welche Eigenschaften schätzen Sie bei Köchinnen am meisten?
Das „Durchsetzen" gegen die Männerwelt.

21.Ihr Lieblingsurlaubsland oder Region?
Bora Bora

22.Welches Land würden Sie gern mal 4 Wochen bereisen und die jeweiligen Spezialitäten, die Küche und die Leute kennen lernen?
Indien

23.Ihr Lieblingsgetränk?
Pina Colada

24.Ihr Lieblingswein?
Beerenauslese

25.Champagner genieße ich am liebsten ( wo und wann )?
Zu einem passenden Anlass!

26.Ihre heimliche Leidenschaft?
Angeln

27.Ihre Lieblingsbeschäftigung?
Cart fahren.

28.Welches Buch haben Sie als letztes gelesen?
Das war bestimmt ein Kochbuch!

29.Wie viele Kochbücher haben Sie?
Ca. 25-30

30.Welches ist Ihr Lieblingsfilm?
Keinohrhasen

31.Was schätzen Sie an Ihren Freunden am meisten?
Dass sie den Kontakt zu mir pflegen, obwohl sie weit weg wohnen.

32.Nachhaltigkeit in der Küche bedeutet für mich?
So weit es geht mit regionalen Produkten zu arbeiten. Dies ist aber nicht immer möglich.

33.Was war Ihre schlimmste Küchenpanne?
Ich habe einmal Karamell anbrennen lassen – das hat bis in die Tiefgarage gerochen.

34.Mit wem würden Sie gern mal eine Nacht in der Küche verbringen?
Til Schweiger

 ---------

Eine Vervielfältigung oder Verwendung des kulinarischen Interviews in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen, insbesondere auch in kommerzieller Weise, ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Jens Darsow nicht gestattet. www.kulinarisches-interview.de