gastronomie.de - make life taste better

Drucken 18-04-2013 | Kulinarik | Getränke-Informationen

LIZ unterstützt den Großen Gourmet-Preis

Bad Vilbel / Hamburg, den 18. April 2013 – Der Große Gourmet Preis (GGP) 2013 startet morgen in Thüringen. Im Hotel Elephant in Weimar findet die Auftaktveranstaltung der diesjährigen Gala-Serie statt; weitere sechs Bundesländer sowie Mallorca stehen ebenfalls auf dem Eventplan. Erstmalig haben die Nobel-Marke LIZ aus dem Hause Hassia Mineralquellen und Großer Gourmet-Preis-Veranstalter Andreas Dietz einen zweijährigen Rahmenvertrag abgeschlossen. Die Top-Wassermarke LIZ – bereits seit drei Jahren unterstützend dabei – wird exklusiver Premium-Partner der Veranstaltungsreihe.

"Wir freuen uns sehr, mit der Hassia-Gruppe und dem Spitzenprodukt LIZ in eine wegweisende Kooperation für die kommenden Jahre zu gehen. Das Produkt ist bei den Gästen und Chefköchen unserer Großen Gourmet Preise im hohen Maße beliebt und anerkannt", freut sich GGP-Initiator Andreas Dietz. Alljährlich werden in den Spitzenhotels nur die besten Köche eines Bundeslandes mit dem Großen Gourmet Preis ausgezeichnet. Ihre Auswahl erfolgt auf der Basis eines gewichteten Rankings der  bedeutendsten Restaurantführer (Michelin, Gault Milau, Der Feinschmecker, Schlemmeratlas, Gusto und Der Varta-Führer). Die Auswertung von sechs Restaurantführern ermöglicht feinere Differenzierungen, persönliche Vorlieben von Kritikern werden so relativiert.

Pro Bundesland findet eine Gala-Veranstaltung statt, auf welcher die ausgewählten Küchenchefs gemeinsam ein Menü zubereiten, für welches jeder Koch für einen Gang verantwortlich zeichnet. Umrahmt wird das Event durch ein exquisites Showprogramm für das kulinarisch-interessierte Publikum. „So setzen wir unsere bewährte Zusammenarbeit der letzten Jahre stringent fort", freut sich Veranstalter Andreas Dietz.

Michael Hock, Vertriebsleiter Gastronomie HassiaGruppe, sieht das Besondere des Events in dem Zusammenspiel von Ambiente, höchster Menü-Qualität sowie abwechslungsreicher Abendunterhaltung: „Die Gäste werden sowohl kulinarisch als auch mit einem spannenden Bühnenprogramm unterhalten. Das verspricht höchsten Genuss – auf dem Teller wie am Tisch! Klar, dass dann unser Premium-Produkt LIZ nicht fehlen darf."

Das erfolgreiche Edel-Wasser LIZ ist nur in der Spitzengastronomie erhältlich und überzeugte inzwischen über 380 Top-Gastronomen. Darüber hinaus ist LIZ auch bei anderen herausragenden Gastro-Events aktiv: Anfang Juni findet die Big Bottle Party – ein mehrtägiges Genussfestival, an dem auch die amtierenden Sterneköche Berlins teilnehmen – im Hotel Palace Berlin statt. Ein weiteres genussreiches Highlight im LIZ-Kalender!

Weitere Informationen zu LIZ finden Sie auch unter
www.liz-privatquelle.com oder auf Facebook www.facebook.com/lizprivate.

Über die HassiaGruppe:
Die HassiaGruppe zählt mit dem Stammhaus Hassia Mineralquellen in Bad Vilbel und den Unternehmenstöchtern Lichtenauer Mineralquellen, Glashäger Brunnen, Thüringer Waldquell, Wilhelmsthaler Mineralbrunnen, Rapp's Kelterei sowie den Keltereien Höhl und Kumpf zu den größten Mineralbrunnenbetrieben in Deutschland. Mit ihren starken Regionalmarken steht die HassiaGruppe heute gemeinsam mit Danone auf Platz zwei des nationalen Rankings der absatzstärksten deutschen Markenanbieter im Segment der alkoholfreien Erfrischungsgetränke. In den neuen Bundesländern belegt sie sogar mit Abstand den ersten Platz. Zum Selbstverständnis der HassiaGruppe gehört ein umfang-reiches Qualitätsmanagement von der Quelle bis in die Flasche. Quellenschutz, modernste Technik und engagierte Mitarbeiter sind die Garanten dieser Qualitätssicherung. Nachhaltiges Handeln und Verantwortung für Umwelt und Natur sind die Grundlagen der Hassia-Unternehmensphilosophie. Ein umfangreiches soziales Engagement in Kultur, Bildung und Sport rundet so das Unternehmensprofil ab. Das hessische Familienunternehmen wird heute in fünfter Generation erfolgreich geführt und feiert im kommenden Jahr sein 150jähriges Firmenjubiläum. Es versteht sich als klassischer Markenartikler, der unterschiedliche Mineralwässer und alkoholfreie Erfrischungsgetränke in den oberen Preisklassen anbietet. Im Jahr 2012 erwirtschaftete die HassiaGruppe bei einem Gesamtabsatz von 754,9 Millionen Litern einen Umsatz von 239,2 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt 1.050 Mitarbeiter.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:
Hassia Mineralquellen GmbH & Co. KG
Sibylle Trautmann
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Gießener Straße 18-30
61118 Bad Vilbel
Tel.: 06101/403-1416
Fax: 06101/403-1465
E-Mail: sibylle.trautmann@hassia-gruppe.com
www.hassia.com